NLA WO 40 Nds

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Staatstheater Braunschweig

Life span 

1922-1998

Fonds data

History of creator 

Das braunschweigische Landestheater war 1938 in Staatstheater umbenannt worden. Das Gebäude wurde 1943 zerstört. Die Wiedereröffnung im alten Haus war Weihnachten 1948 möglich.

Custodial history 

Abgaben erfolgten 2006 und 2007. Sie wurden durch den Dr. Schwarz und Herrn Herbst (Personalangelegenheiten) verzeichnet. Bei den Personalia war oft das Geburtsjahr nicht festzustellen; es wurden als Sperrfrist 70 Jahre nach Laufzeitende festgelegt.

Stand: August 2007

Der Zugang 79/2007 wurde von Dr. Pingel im 3. Quartal 2008 verzeichnet. Noch nicht verzeichnet werden konnten einige Personalakten des Staatstheaters Braunschweig aus früheren Abgaben, die aufgrund von Brand- und Kriegsschäden restaurierungsbedürftig sind.

Stand: November 2008

Literature 

Paul-Albrecht Schmücking, 1940-1954 im Staatstheater Braunschweig. Zeilen zur Erinnerung, 1954 (Zg. 10/1977)

300 Jahre Theater in Braunschweig 1690-1990, 1990 (Zg. 494/90) S. 119f., 137-142, 422-432

See

Corresponding archival items 

6 Neu (Hoftheater-Intendantur/Landestheater/Staatstheater)

Further information (fonds)

Size in m 

3,5

Person in charge 

Dr. Ulrich Schwarz (2007)

Dr. Norman-Mathias Pingel (2008)

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet