Print

NLA OL Best. 134 Nr. 808-1

Description

Identification

Title

Errichtung öffentlicher Volksschulen für Juden in Folge der verordneten sogenannten "Rassentrennung"

Life span

1935-1942

Includes

u.a.: Erlass des Reichsministers für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung zur Rassentrennung an den öffentlichen Schulen (1935); tabellarische Übersicht der jüdischen Kinder an Schulen im Freistaat Oldenburg (mit Landesteilen Lübeck und Birkenfeld); Einrichtung einer jüdischen Schule in Hoppstädten (Landesteil Birkenfeld); Einrichtung einer jüdischen Schule in der Stadt Oldenburg für alle Schüler des Landesteils Oldenburg (1937); Schriftwechsel mit dem Landesrabbinat Oldenburg (Leo Trepp); Fragen der Schulaufsicht und des Personals an der Schule; Erlass des Reichsministers für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung zum sofortigen Besuchsverbot öffentlicher Schulen für jüdische Kinder im Zusammenhang mit den Ereignissen um den 9. November 1938 ("Reichskristallnacht"); Zerstörung der jüdischen Volksschule am 10. November 1938 und anschließender Umzug; Schriftwechsel mit der Reichsvereinigung der Juden in Deutschland (ab 1939); Übersicht der von der Reichsvereinigung der Juden in Deutschland reichsweit übernommenen Schulen; Schließung von jüdischen Schulen und Verbot des Unterrichts an jüdischen Schülern (1942)

Provenance

Organisation number and file reference

IV-33-31

Additions

Classification PartB

aa

Representations

Type Name Access Info
Original automatische Repräsentation 9999 / 999