Print

NLA HA Cal. Or. 31 Nr. 376

Description

Identification

Title

Herzog Heinrich von Braunschweig-Lüneburg und seine Frau Hedwig verkaufen Erzbischof Heinrich und dem Dom zu Mainz ihr Drittel von Duderstadt mit dem Zehnten daselbst, die Hälfte von Gieboldehausen, die Hälfte des Hauses Lauterberg mit einem Anteil am Harz, der für 300 Mark von Herzog Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg ausgelöst werden kann, sowie Rüdigershagen mit allem Zubehör für 1.000 Mark Duderstädtisch. Einen Wiederkauf können sie nur in den nächsten zwei Jahren zu Pfingsten machen, danach gehören die Besitztümer ewig dem Stift Mainz.

1342 Februar 20.

Zwei Siegel abgefallen.

Life span

20.02.1342

Former identifier

Mainz Nr. 4

Additions

Classification PartB

mainz13420220

Index group

Index Place

Duderstadt, Zehnter

Gieboldehausen

Harz

Lauterberg, Haus

Rüdigershagen

Index Institution

Mainz, Erzbistum

Index Person

Hedwig, Herzogin von Braunschweig-Lüneburg

Heinrich, Erzbischof von Mainz

Heinrich, Herzog von Braunschweig-Lüneburg

Wilhelm, Herzog von Braunschweig-Lüneburg

Representations

Type Name Access Info
Original Urkunden 0001 / 31