Print

NLA WO 5 Bund

Description

Identification (short)

Title

Hauptzollamt Braunschweig

Life span

1957-1991

Fonds data

Short description

Umfang: 3,3 lfdm
Inhalt: u.a. Zollverwaltungsstrukturen, Jahresübersichten u. Lageberichte, Arbeitsgruppe Grenzmarkierung, Tabaksteuer, Ausländerwesen, Verschlussanerkenntnis (bedeutende Firmen), Transitkommission u. -zählung.

Custodial history



Das Hauptzollamt Braunschweig ist aus der Vereinigung des Hauptzollamts Braunschweig-Mitte und des Hauptzollamts Braunschweig-Ost 1979 hervorgegangen. Seit 1991 ist das Hauptzollamt für Steuerstraftaten und Ordnungswidrigkeiten auch im Bereich der der Hauptzollämter Göttingen und Braunschweig zuständig. Vorgängerbestand im Staatsarchiv Wolfenbüttel ist der Bestand Hauptsteuer-, Hauptzollamt Braunschweig (74 Neu 1).

Die Behörde hat seit 1969 Akten abgegeben. Der Zugang 13/1969 war vom Angestellten Klaus Kählert verzeichnet worden. Die weiteren Abgaben wurden vom Unterzeichnenden z. T. auf der Basis von Abgabeverzeichnissen neu erfasst. Die Eingabe in AIDA wurde durch Herrn Kustak vorgenommen.

Verschiedene Aktengruppen die Grenze zur ehemaligen DDR betreffend waren in der Behörde als Verschlusssache eingestuft worden. Eine Benutzungsbeschränkung kann daraus nicht abgeleitet werden, da die Grenze nicht mehr vorhanden ist.

Wolfenbüttel, im Februar 2006



Dr. Ulrich Schwarz





Weitere Aktenablieferungen erfolgten durch das Hauptzollamt Braunschweig in den Zugängen 77/2007, 06/2008 und 25/2008. Die Eingabe in AIDA wurde durch den Unterzeichnenden mit Unterbrechungen seit Dezember 2007 vorgenommen.

Wolfenbüttel, im Juli 2008



Dr. Norman-Mathias Pingel



Eine weitere Aktenablieferung erfolgte durch das Hauptzollamt Braunschweig im Zugang 05/2010 im Januar 2010 und wurde die Eingabe in AIDA durch den Unterzeichnenden Ende Januar 2010 vorgenommen.

Wolfenbüttel, im Januar 2010



Dr. Norman-Mathias Pingel

Information / Notes

Additional information

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet