Print

NLA WO 15 Alt

Description

Identification (short)

Title

Gebundene Reichs- und Kreissachen

Life span

1628-1692

Fonds data

History of creator

Das Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel hatte als Reichsterritorium Sitz und Stimme auf den Reichstagen des Heiligen Römischen Reiches und zugleich im Niedersächsischen Reichskreis. Die Zugehörigkeit zu Reichs- und Kreisverband waren die entscheidenden Voraussetzungen für die Eigenständigkeit des Fürstentums bis zum Ende des Reiches und letztlich bis zum Aufgehen in Niedersachsen 1946.

Stand: August 2008

Custodial history

Der Bestand "Reichs- und Kreissachen, Reichstage" ist deshalb so wertvoll, weil er nicht nur die jedem Reichs- und Niedersächsischen Kreisstand zugänglichen (offiziellen) Akten der Reichstage, Reichsdeputationstage und Niedersächsischen Kreistage enthält, sondern auch Informationen über die intern vorbereiteten Positionen des Fürstentums Braunschweig-Wolfenbüttel bzw. der welfischen Häuser insgesamt. So liegt eine Fülle von Korrespondenzen der Herzöge mit ihren Räten und Gesandten vor, die Reichs- und Kreisgeschichte aus ihrer Perspektive beleuchten. Die vorliegenden Archivalien bilden damit eine hervorragende Basis, um Landes- und Reichsgeschichte miteinander zu verbinden, die in der Forschung oft genug unverbunden einander gegenüber stehen.

Dieses Findbuch ersetzt ein handschriftliches Repertorium aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die Abgrenzung zum Bestand 1 Alt 1 A ist nicht ganz deutlich. Vermutlich hat sich aber deshalb eine Trennung ergeben, weil die Akten von 15 Alt meist Handakten der welfischen Unterhändler waren, die gesondert an die fürstliche Kanzlei und dann ins Archiv gelangten. Angesichts der sachthematischen Parallelen in beiden Beständen sollten bei einschlägigen Forschungsthemen unbedingt beide genutzt werden.

Stand: August 2008

Includes

u.a. Ur- oder Abschriften von Reihen betr. Friedensverhandlungen u. Kongresse, Reichstage, von deren Protokollen u. Verhandlungen im Nds. Kreis. Zum großen Teil sind es Handakten der hiesigen Unterhändler.

See

Corresponding archival items

1 Alt 1 A (Reichssachen, Reichstagshandlungen, Kaiserliche Wahlkapitulation)

Bei Fragen zu den Beziehungen zwischen dem Heiligen Römischen Reich und den welfischen Territorien sollten aber auch folgende Bestände herangezogen werden:
- 1 Alt 1 B (Gedruckte Anlagen der Reichstagsrelationen)
- 1 Alt 2 (Reichshofrats- und Reichskammergerichtssachen)
- 1 Alt 3 (Beziehungen zum österreichischen Kaiserhaus)
- 1 Alt 4 (Beziehungen zu den Kurfürstentümern)
- 1 Alt 5 (Beziehungen zu nichtkurfürstlichen Reichsständen)
- 1 Alt 8-10 Acta publica einzelner Herzöge
- 1 Alt 12 Kriegs- und Friedenssachen nach dem Westfälischen Frieden
- 1 Alt 22 Personalien, Haus- und Regierungssachen von Herzog Heinrich d. Ä. bis Herzog Friedrich Wilhelm
- 1 Alt 15 Niedersächsischer Reichskreis
- 2 Alt Geheimer Rat
- 6 Alt Reichskammergericht, Reichshofrat
- 82 Alt Wiener Legationsarchiv

Further information (fonds)

Size in m

28,0

Person in charge

Dr. Martin Fimpel (2008)

Information / Notes

Additional information

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet