Print

WirtA NW

Description

Identification (short)

Title

Stiftung Niedersächsisches Wirtschaftsarchiv - Bereich Ostfriesland

Visiting address

Street

Oldersumer Straße 50

Postal code

26603

Place

Aurich

Location plan

Das Wirtschaftsarchiv befindet sich seit dem 1. Januar 2016 im Gebäude des Niedersächsischen Landesarchivs am Standort Aurich.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Vom ZOB durch die Fußgängerzone in die Oldersumer Straße

Empfohlene Anfahrt mit dem Auto:
Aus Richtung Leer: An der 2. Ampelkreuzung (Polizeidienstgebäude) in den Fischteichweg/Julianenburger Straße/Oldersumer Straße, Zufahrt über den Kreisel in die Johannes-Diekhoff-Straße
Aus Richtung Emden: An der 2. Ampelkreuzung (Parkplatz Alter Bahnhof) in die Julianenburger Straße/Oldersumer Straße, Zufahrt über den Kreisel in die Johannes-Diekhoff-Straße

Administrative district

Landkreis Aurich

Further information (archives)

Telephone

04941/176-660

Fax

04941/176-673

E-mail (post office)

aurich@nla.niedersachsen.de

Homepage

Stiftung Niedersächsisches Wirtschaftsarchiv

Opening hours

Montag bis Donnerstag 09.00-16.00 Uhr, Freitag 09.00-13.00 Uhr

Responsible body

Stiftung Niedersächsisches Wirtschaftsarchiv Braunschweig

Attendance

Heiko Suhr M.A.

Management

Dr. Michael Hermann

Access

Voranmeldung: nein
Aushebezeiten: Montag bis Donnerstag: 9.30 Uhr, 11.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15 Uhr,
Freitag: 9.30 Uhr und 11.30 Uhr

Includes

Firmenbestände
Kleine Erwerbungen
Zeitungsausschnittsammlung
Werbemittelsammlung
Fotosammlung
Firmenfestschriften
Werkzeitschriften
Filmsammlung

Office facilities

Lesesaal mit 12 Plätzen;
Kopien und Repros erfolgen auf Bestellung durch das Personal des Niedersächsischen Landesarchivs unter den dort gültigen Bedingungen

Competence

Die Stiftung Niedersächsisches Wirtschaftsarchiv - Bereich Aurich - sieht sich zuständig für die Bildung einer wirtschaftsgeschichtlichen Überlieferung im Nordwesten Niedersachsens. Das Archiv fühlt sich außerdem verantwortlich für Archivgut aus der Wirtschaft dieser Region, sofern es von der Vernichtung bedroht ist und keinen Eigentümer hat. Außerdem sieht es seine Aufgabe in der Anlage von Sammlungen, welche das Wirtschaftsleben Nordwestniedersachsens in möglichst breiter Form abbilden. Darüber hinaus berät sie die Unternehmen der Region bei der Planung und beim Aufbau von Archiven sowie in Fragen der Schriftgutverwaltung.