Hinweis: Zum 31.12.2017 abgelaufene Nutzungsanträge können ggf. verlängert werden. Bitte wenden Sie sich dafür an das jeweilige Archiv.

NLA OS Rep 729 Akz. 39/1997 Nr. 860

  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation

Titel

Academiae Lingensis ab anno 1705 usque ad 1749

Bl. 1-106 (Rückkopien von Mikrofilm)

enthält u.a.:
Informatie van die Heerligheit van Lingen genommen in dem
Monat Julio anno 1549 (31. Juli) neben anderen schriften und
handlungen wegen Lingen, Abschrift vom Original: Den Haag,
den 26. September (15)57 (Abschrift im Buch: nach 1648);
Übergang der Grafschaft Lingen in den Burgundischen
Reichskreis; Reichsmatrikel 1521, 1548, 1551: Abgaben
Tecklenburgs; Deduction wie die herrschaft Lingen und vier
tecklenborgische kerspele von den graven zu Tecklenburg
kommen ad 3ten Novembris 1546 (von Graf Adolf, dem
erstgeborenen Sohn Graf Arnolds von Bentheim, im Jahre 1608
persönlich zu Brüssel übergeben, wo Generalstaaten und
Spanier über einen Waffenstillstand verhandelten); Abschrift
des Vertrages über die Herrschaft Lingen zwischen dem Grafen
Nikolaus von Tecklenburg und Herzog Karl von Jülich und
Geldern, 1526, den 24. Mai; Deductie offte sequest des
graefflich tecklenborgischen affgesandten tot Regensborg
overgegeeven aen churfursten und stenden des duitschen
rijkes int jaer 1654 den 22. februar; 1654, den 10.
Dezember: Brief Kaiser Ferdinands III. zu den
tecklenburgischen Ansprüchen; Die Heeren Staeten General aen
die münstrische Regeeringe, 1640, den 10 Octobis; Beschwerde
beim Grafen von Wael als kaiserlichem Vertreter, am 20.
Oktober 1640, wegen der Plünderung des oranischen Dorfes
Plantlünne zur Befestigung der Stadt Meppen, indem man auf
die oranische Neutralität pocht; Auszug aus der
oldenburgischen Chronik Hermann Hamelmanns, Teil 3 Bl. 311,
zur tecklenburgischen Geschichte des Jahres 1514, Absetzung
des Grafen Otto durch seinen Sohn Nikolaus von Tecklenburg,
Lehnsauftragung an Geldern, Eroberung Lingens 1597 durch die
Oranier; Auszug aus der münsterischen Bischofschronik zur
Eroberung Lingens durch Moritz von Oranien 1597;

Laufzeit

1705 - 1749

Enthält

1605
Eroberung Lingens durch Spinola; 1632 Auszug der
ligistischen Truppen aus Lingen und Inbesitznahme im Namen
von Friedrich Heinrich Prinz von Oranien; 28. Juli 1648
Befehl zur Wiedereinführung der protestantischen Religion in
den katholischen Kirchen; Belehnung des Maximilian Graf von
Egmont mit der Herrschaft Lingen durch Kaiser Karl V. am 18.
Oktober 1546; Vertrag zwischen dem kaiserlichen Gubernator
und Graf Kord von Tecklenburg vom 27. Januar 1547; Vertrag
zwischen Maximilian von Egmont und Graf Konrad von
Tecklenburg vom 15./5. März 1548 (?); Absolution und
Aussöhnungsbrief mit Karl V. vom 14. Juli 1548

Band

Provenienz

Organisations- und Aktenzeichen

Hannoversche Landesgeschichte (HLG) 36 Bd. 1

Index-Gruppe

GEOB

Brüssel

Burgundischer Reichskreis, Zugehörigkeit der Herrschaft Lingen

Geldern, Herzogtum

Jülich und Geldern

Lingen, Akademie

Lingen, Herrlichkeit

Meppen, Stadt, Befestigung

Münster, Bistum, Bischofschronik

Plantlünne, Kirchspiel

Regensburg, Reichstag

Spanien

Tecklenburg, Grafschaft

Institution

Generalstaaten der Vereinigten Niederlande

PERS

Adolf, Graf von Bentheim

Arnold, Graf von Bentheim

Bentheim, Adolf Graf von

Bentheim, Arnold Graf von

Egmont, Maximilian Graf von

Ferdinand III., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation

Friedrich Heinrich, Prinz von Oranien

Hamelmann, Hermann, Autor der oldenburgischen Chronik

Karl V., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation

Karl, Herzog von Jülich und Geldern

Konrad, Graf von Tecklenburg

Maximilian, Graf von Egmont

Moritz von Oranien

Nikolaus, Graf von Tecklenburg

Oranien, Friedrich Heinrich Prinz von

Oranien, Moritz von

Otto, Graf von Tecklenburg

Spinola, kaiserlicher Feldherr

Tecklenburg, Konrad Graf von

Tecklenburg, Nikolaus Graf von

Tecklenburg, Otto Graf von

Wael, Graf von

SACH

Informatie van die Heerligheit van Lingen 1549

Kaiser, deutscher

Reichsmatrikel für Lingen

Repräsentationen

Aktion Typ Bezeichnung Zugang Info
Detailseite Original Akte 1997 / 39