Hinweis: Zum 31.12.2017 abgelaufene Nutzungsanträge können ggf. verlängert werden. Bitte wenden Sie sich dafür an das jeweilige Archiv.

NLA OS Rep 728 Akz. 28/1997 Nr. 1071

  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation

Titel

Mitgliedschaft der Schüler in der Hitlerjugend

enthält u.a.:
zwei an die Katholische Jugend gerichtete Plakate der
Hitlerjugend, Liste der Mitglieder der Hitlerjugend unter
den Schülern 1933, Vertrag zwischen dem Direktor des
Gymnasiums und dem Führer des Bannes III 148 (Emsland) der
Hitlerjugend zur Übernahme der Schülerkapelle durch die
Hitlerjugend, Nutzung der Turnhalle durch den Bund deutscher
Mädel, Übersicht über die Zugehörigkeit der Schüler zu
verschiedenen Verbänden (auch der kirchlichen) vom 28.
November 1935, Übersicht über diejenigen Schüler, die nicht
der Staatsjugend angehören, Ausschluß zweier Schüler aus der
Hitlerjugend wegen Sabotage des Winterhilfswerks 1935,
Bereitstellung von Schulräumen für die Hitlerjugend

2 Plakate entnommen, s. Slg. 66 Nr. 609 M 1 Bl. 10; Bl. 9

Laufzeit

1933 - 1938

Band

Index-Gruppe

Institution

Bund deutscher Mädel, Nutzung der Turnhalle des Gymnasiums

Hitlerjugend, Mitgliedschaft der Schüler

Staatsjugend

Winterhilfswerk

SACH

Hitlerjugend, Mitgliedschaft der Schüler

Plakate der Hitlerjugend

Schulräume, Bereitstellung für die Hitlerjugend

Schülerkapelle, Übernahme durch die Hitlerjugend

Turnhalle, Nutzung durch Bund deutscher Mädel

Verbände, kirchliche, Zugehörigkeit der Schüler

Winterhilfswerk, Sabotage durch Schüler

Repräsentationen

Aktion Typ Bezeichnung Zugang Info
Detailseite Original Akte 1997 / 28