NLA OS Rep 675 Mep Nr. 295

  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation

Titel 

Kultivierung und Erschließung der rechts- und linksemsischen
Moor zur Besiedlung

Bd. 8

Enthält:
Anforderung von Strafgefangenen zu Kultivierungsarbeiten
(1942); Tagwerke der Kriegsgefangenen (1942); Verzeichnis
der in den Lagern vorhandenen Baracken mit Angabe der
Aufnahmekapazität; Namensverzeichnis der bei den
Wasserwirtschaftsamtern beschäftigten Personen; Einsatz von
Wasserwirtschaftsamtesangehörigen als Hilfswachtposten
(1943); Ablehnung des Planes von Richard Krahnke zur
Errichtung einer Flüchlingssiedlungsgesellschaft durch das
Kulturamt Meppen; Vertragsentwurf über den Einsatz von
Strafgefangenen bei Kultivierungsarbeiten (1947)
Beanstandung eines Propagandaaufsatzes "Moor-SA" von
SA-Obertruppführer Schmidt durch den Osnabrücker
Regierungspräsidenten wegen tendenzieller Auswertung
amtlicher Unterlagen (1941); Gewinnung von Heidekraut zur
Herstellung von Tarnmatten (1944)

Laufzeit 

1941 - 1947

Band 

Provenienz

Organisations- und Aktenzeichen 

H 15 Allg St 10

Index-Gruppe

GEOB 

Emsische Moore, Kultivierungsarbeiten

Osnabrück, Regierungspräsident

Institution 

Flüchlingssiedlungsgesellschaft

PERS 

Krahnke, Richard

Regierungspräsident Osnabrück

Schmidt, SA-Obertruppführer

SACH 

Aufnahmekapazität

Emslandlager

Erschließung

Kriegsgefangene

Kultivierungsarbeit

Strafgefangene

Repräsentationen

Aktion Typ Bezeichnung Zugang Info
Detailseite Original Akte 0200 / 275