StadtA HI Best. 060

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Standesamtsregister der Stadt Hildesheim

Life span 

1874-1988

Fonds data

Custodial history 

Die ersten Bände gelangten im Sommer 2009 aufgrund einer Änderung des Personenstandsrechts in das Stadtarchiv. Neben den Personenstandsregistern der Stadt Hildesheim enthält der Bestand auch die Bände der eingemeindeten Orte.

Einige Hinweise:
Barienrode ist in Marienrode enthalten
Drispenstedt: die frühen Jahrgänge sind in Bavenstedt integriert
Drispenstedt: wurde bereits im Okt. 1938 eingemeindet
Drispenstedt: Sterberegister wurde erst 1908 angelegt
Marienburg: war von 1948-1966 eigenständig, gehörte vorher zu Lechstedt und hinterher zu Bad Salzdetfurth
Marienrode: Standesamtsbezirk umfasst auch Neuhof und Barienrode, auch der Kalischacht "Hildesia" (Diekholzen) ist z. T. erfasst (um 1909)
Moritzberg: wurde bis 1921 geführt - trotz Eingemeindung im Jahr 1911
Neuhof: ist in Marienrode enthalten
Neuhof: wurde bereits im Okt. 1938 eingemeindet
Ochtersum: wurde bereits 1971 eingemeindet
Steuerwald: hatte keine eigene Verwaltung - siehe Himmelsthür

Further information (fonds)

Access 

Der Bestand wurde Anfang 2018 digitalisiert und ist im Lesesaal des Stadtarchivs über dort vorhandene PCs nutzbar. Eine Reservierung eines Nutzerplatzes ist nicht zwingend notwendig, aber ratsam.