WirtA NW WAN F 9

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Emder Schiffsausrüstungs-GmbH, Emden

Life span 

1919 - 1974

Fonds data

Contents 

Erhalten sind u.a. Geschäftsberichte, Bilanzen, Berichte aus Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung, Berichte über Kriegsschäden und Wiederaufbau, Lohn- und Gehaltsnachweise von Gründung der Firma bis in die 1970er Jahre. Ausführliche Unterlagen über das der Firma gehörende Binnenschiff und eine Fotosammlung runden den Bestand ab.

History of creator 

Die Emder Schiffsausrüstungs-GmbH wurde 1919 in der Absicht gegründet, eine trotz des verlorenen Ersten Weltkriegs wiedererstehende Deutsche Handelsflotte mit allen Bedarfs- und Verbrauchsgütern sowie mit Proviant versorgen zu können. Bis zum Zweiten Weltkrieg expandierte das Unternehmen stetig. 1927 wurde der Firmensitz in den Emder Hafen verlegt, wo er bis heute besteht.
Die Bombenangriffe auf Emden gingen auch an der Emder Schiffsausrüstungs-GmbH nicht vorbei; die Firma mußte nach dem Krieg wieder aufgebaut werden. Der Wiederaufbau gelang bemerkenswert schnell und gut. Bereits 1948 verfügte die Firma über eine eigene Segelmacherei mit Takelei, 1952 wurden Büro- und Lagerräume erneuert und vergrößert. 1957 wurde ein erstes Tochterunternehmen in Wilhelmshaven gegründet; ebenfalls von 1957 an unterhielt das Unternehmen bis Anfang der 1970er Jahre ein eigenes Binnenschiff. Mit weiterer Konsolidierung der Firma wurden auch weitere Unternehmenssitze in Übersee gegründet, ab 2006 expandiert das Unternehmen in Richtung Asien.

Custodial history 

Der Bestand wurde im Mai 2011 von Herrn D. Nithack (Wirtschaftsarchiv Nordwest) bewertet, verzeichnet und in die Datenbank eingearbeitet.

Emden, im Mai 2011, Dietrich Nithack

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: ja

vollständig verzeichnet