StadtA H 1.HR.10

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Städtische Anstalten und Einrichtungen

Life span 

1757-1997

Fonds data

Custodial history 

Vorwort/Bestandsgeschichte

Die Hauptregistratur 10 - Städtische Anstalten - setzt sich aus 4 Teilbereichen zusammen. Für 3 von ihnen existiert jeweils ein eigenes Findbuch: X.A. Städtische Gewerbebetriebe, X.B. Sanitätsanstalten, X.C. Städtische Anstalten für Kunst und Wissenschaft.
Der Bestand der städtischen Verwaltungsakten HR 10 wurde um drei größere Akzessionen erweitert und ergänzt: Akz 42/1995 (Abgabe Wasserwerk), Akz 5/1979 (Abgabe Schlacht- und Viehhof), Akz 8/1996 (Abgabe Chemisches Untersuchungsamt). Dazu kommt die kleinere Abgabe Akz 20/2001 zum Goseriedebad (HR 10, Nr. 1702)

Von der Abteilung X.D. Branddirektion sind bislang nur 2 Aktenbände aus dem Bereich Straßenreinigung, Müllabfuhr in das Stadtarchiv gelangt (Akz 11/2002, HR 10, Nr. 1703 und 1704) Die Akten zum Bereich Straßenreinigung (später auch Straßenbesprenung und Hauskehrichtabfuhr) ist laut Aktenplan der Hauptregistratur um 1935 ins damalige Verkehrsamt gelangt (vgl. Archiv Stadtarchiv, Nr. 3)

Bei der thematischen Zuordnung der einzelnen Akten wurde auf die Gliederung der Hauptregistratur zurückgegriffen. Die Klassifikation bezieht sich auf dieses Schema und ermöglicht es, die Abgaben der ehemaligen städtischen Betriebe in die Hauptregistratur zu integrieren. Die Akten tragen nach der neuen Verzeichnung und den o.g. Ergänzungen die Signatur HR 10 Nr. 1 bis 1721.

Bei der Verzeichnung wurden Büroklammern entfernt und Ordner mit Metallteilen gegen archivtaugliche Ordner ausgetauscht. Auf die Entfernung von Heftklammern wurde aus Zeitgründen verzichtet.

A.1 Städtische Gewerbebetriebe: Elektrizitätsversorgung
A.4 Städtische Gewerbebetriebe: Betriebswerke
Aus diesen ehemaligen städtischen Betriebsbereichen liegen im Stadtarchiv keine Akten vor. Nach Auskunft der Stadtwerke, die 1983/1984 von Werner Heine eingeholt wurde, befinden sich dort keine alten Akten. In der Publikation von Olaf Grohmann, Geschichte der Wasser- und Energieversorgung der

Stadt Hannover, Hannover 1991 (HB 3175) weist der Verfasser im Quellenverzeichnis die im Findbuch des Stadtarchivs aufgeführten Aktengruppen bei der Stadtwerke Hannover AG nach.
A.3 Städtische Gewerbebetriebe: Markthalle
Neben den Magistratsakten existierten 2 Stülpkartons mit Sammelmappen und Heften (Akz ?), die sich auf Personal und Betriebsabläufe der Kühlanlage in der Markthalle beziehen und dort auch geführt worden sein müssen. Sie wurden bei der Verzeichnung der entsprechenden Aktengruppe zugeordnet
Akz ?: Nr. 1690 bis 1701
A.7 Städtische Gewerbebetriebe: Wasserversorgung
Durch die Abgabe des Wasserwerkes (Akz 42/1995) ist der Aktenbestand zu diesem Thema wesentlich erweitert worden. Neben städtischen Verwaltungsakten wurden auch betriebsinterne Akten aus der Verwaltung der Wasserwerke überführt.
Akz 42/1995 (Wasserwerk): Nr. 341 bis Nr. 457

Einarbeitung der Akz 42/1995 - Abgabe Wasserwerk:
Der abgegebene Aktenbestand aus dem Wasserwerk ist mit grünen, nummerierten Klebepunkten versehen und in einer Liste verzeichnet. Da sie bei der Neuverzeichnung in ACCESS nicht auffindbar war, wurde keine Konkordanz hergestellt.
Einige Akten stammen ursprünglich aus dem Bestand der Stadtverwaltung und tragen die alten Signaturen der Hauptregistratur. Diese sind angegeben. Auf die Akz-Nr. wurde bei der Verzeichnung in der Datenbank verzeichtet.
Unter der Abgabe befand sich die Akte mit der Altsignatur XXVII A. 18. Ua. 69. Sie wurde unter dieser Signatur in HR 27 abgelegt.
Unter der Abgabe befand sich weiterhin die Akte mit der Altsignatur XIII C.4.g.bb.12, Nr. 5. Sie wurde unter der Signatur HR 13 Nr. 743 abgelegt.

Wenn es sich um Handakten aus dem Büro Müller handelt, wird dies unter Vorprovenienz sowie ggf. unter alter Archivsignatur und Organisations- und Aktenzeichen ausgewiesen.

Folgende Akten waren im alten Findbuch als nicht im Stadtarchiv vorhanden (entweder als fehlend oder im Wasserwerk befindlich) aufgeführt:
alte Signatur neue Signatur Herkunft
X.A.7.I.7 HR 10 Nr. 247

X.A.7.I.16 HR 10 Nr. 251
X.A.7.III.a.31 HR 10 Nr. 381 AKZ 42/1995
X.A.7.III.a.31a HR 10 Nr. 382 AKZ 42/1995
X.A.7.III.a.31d HR 10 Nr. 383 AKZ 42/1995
X.A.7.III.b.2 HR 10 Nr. 385 AKZ 42/1995
X.A.7.III.b.4d HR 10 Nr. 386 AKZ 42/1995
X.A.7.III.b.7 HR 10 Nr. 387 AKZ 42/1995
X.A.7.III.b.9 HR 10 Nr. 263
X.A.7.III.c.6/1 HR 10 Nr. 353 AKZ 42/1995
X.A.7.III.c.6/2 HR 10 Nr. 354 AKZ 42/1995
X.A.7.III.d.3 HR 10 Nr. 349-350 AKZ 42/1995
X.A.7.III.d.4/I HR 10 Nr. 344 AKZ 42/1995
X.A.7.III.d.4/II HR 10 Nr. 345 AKZ 42/1995
X.A.7.III.d.5a HR 10 Nr. 351 AKZ 42/1995
X.A.7.III.d.6 HR 10 Nr. 352 AKZ 42/1995
X.A.7.III.e.1 sowie Unterakten a-d
HR 10 Nr. 278 bis 285
X.A.7.III.e.2 HR 10 Nr. 318
X.A.7.IV.a.4a HR 10 Nr. 371 AKZ 42/1995
X.A.7.IV.a.17 HR 10 Nr. 291
X.A.7.IV.a.25/6. HR 10 Nr. 292
X.A.7.IV.a.30d HR 10 Nr. 356 AKZ 42/1995
X.A.7.IV.a.30g HR 10 Nr. 357 AKZ 42/1995
X.A.7.IV.a.30h HR 10 Nr. 372 AKZ 42/1995
X.A.7.IV.a.30i HR 10 Nr. 358 AKZ 42/1995
X.A.7.IV.a.30k HR 10 Nr. 359 AKZ 42/1995
X.A.7.IV.a.30l HR 10 Nr. 360 AKZ 42/1995
X.A.7.IV.b.2/1 HR 10 Nr. 294
X.A.7.IV.b.2/2 HR 10 Nr. 295
X.A.7.IV.b.5 HR 10 Nr. 388 AKZ 42/1995
X.A.7.IV.b.23 HR 10 Nr. 320
X.A.7.IV.b.23a HR 10 Nr. 321
X.A.7.IV.b.27a HR 10 Nr. 322
X.A.7.IV.b.28 HR 10 Nr. 323
X.A.7.IV.b.29 HR 10 Nr. 324
X.A.7.IV.b.31 HR 10 Nr. 325
X.A.7.IV.b.34 HR 10 Nr. 306
X.A.7.IV.b.36 HR 10 Nr. 307
X.A.7.IV.b.37 HR 10 Nr. 308
X.A.7.IV.b.38,40,
42-45,47-53,55 HR 10 Nr. 326 bis Nr 340
X.A.7.V.4/1 HR 10 Nr. 311

A.8 Städtische Gewerbebetriebe: Gasversorgung
Die städtische Überlieferung zum Thema befindet sich im Archiv der Stadtwerke. Die dort befindlichen Akten sind im alten Findbuch mit einem grünen Punkt gekennzeichnet (vgl. auch Quellenverzeichnis bei Grohmann, 1991). Bemühungen zur Überführung des Bestandes ins Stadtarchiv haben 1987 zu keinem Ergebnis geführt.

A.12 Städtische Gewerbebetriebe: Mühlen
Zu dieser Aktengruppe sind im Findbuch keine Akten verzeichnet.
Nach Auskunft des Liegenschaftsamtes (Nachfolger des ehemaligen Grundstücksamtes) aus dem Jahr 1983 befinden sich in dessen Registratur keine Akten dieser Gruppe.

A.13 Städtische Gewerbebetriebe: Schlacht- und Viehhof
Im Findbuch befand sich bereits ein Verzeichnis der Aktenabgabe (Akz 5/1979) mit den internen Aktenzeichen. Die Akten wurden parallel zur Hauptregistratur angelegt. Durch die Klassifikation wurde diese ergänzende Aktengruppe in die Systematik der städtischen Registratur eingefügt.
Akz 5/79 (Schlacht- und Viehhof): Nr. 912 bis 1046

B.4 Sanitätsanstalten: Chemisches Untersuchungsamt
Die Abgabe aus dem Chemischen Untersuchungsamt umfaßt eine kleine Aktengruppe mit betriebsinternen Vorgängen und Untersuchungsergebnissen, die im Amt selber geführt wurde. Sie wurde direkt im Anschluß an die städtischen Akten nummerisch fortlaufend verzeichnet.
Akz 8/96 (Chemisches Untersuchungsamt): Nr. 1141 bis 1154
Nr. 1775 bis 1785 im Zuge der Bestandsrevision der Alten Abteilung Akten im Jahr 2016 dort entnommen und provenienzgemäß hier eingefügt.

Liste leerer Akten (Aktendeckel wurden vernichtet):
X.A.6.30, Unterakte 1, Amtsstelle I in der Grupenstraße war leer und verweist auf die alte Signatur XV.B.2.34a. Recherchen in HR 15 und von dort auf HR 2 verwiesen, führten zu keinem Ergebnis.
X.A.6.30, Unterakte 11, Amtsstelle I, Rathaus Marktplatz war leer. Bezüglich der Anmietung von Räumen für diese Amtsstelle siehe VII (Vermögensverwaltung) C.b.4 Nr. 11.
X.A.7.III.b.4 war leer. Die zugehörigen Unterakten sind lt. Quellenverzeichnis O. Grohmann bei den Wasserwerken. Die Unterakte d wurde inzwischen mit der Abgabe AKZ 42/1995 an das Stadtarchiv abgegeben.
X.A.7.III.d.5
X.A.7.IV.b.4
X.A.7.IV.b.39
X.A.7.IV.b.41
X.A.10.I.7
X.A.10.I.12
X.A.10.VI.2
X.A.13.d.13
X.A.13.d.14
X.A.13.d.14a

Folgende Akten sind trotz Findbuch-Eintrag im Stadtarchiv nicht auffindbar:
Kestner-Museum: Akte X.C.2.42 Münzsammlung von Karl-Patschke
Stadtarchiv: Akte X.C.8.5 Abgabe und Tausch von Archivgut

5.7.1999 / U. Ziegan
1.03.2002 / C. Regin

Anfang 2017 wurde der Bestand um die Nr. 1789 bis 1916 ergänzt. Hierbei handelt es sich um Akten des Kestnermuseums, die im Sommer 1973 von dort an das Stadtarchiv abgegeben wurden. Ein Zugangsvermerk findet sich nur in der Registratur des Stadtarchivs. Die Akten wurden vom Archivleiter Mundhenke unter den Nr. 2335 bis 2461 sowie 2464 in der Alten Abteilung Akten verzeichnet, obwohl zeitlich der Hauptregistratur zuzuorden. Grund war vermutlich, dass dem Stadtarchiv zur Zeit der Abgabe die Aktenverzeichnisse der Hauptregistratur noch nicht zugänglich waren. Bei der Umsignierung wurden die Akten umgebettet und entmetallisiert.
20.02.2017 C. Peters

Literature 

Amtsblatt für den Regierungsbezirk Hannover, Stck. 4, 3. März 1962, D: Bekanntmachung, Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser aus dem Wasserversorgungsnetz der Stadtwerke Hannover - Wasserwerke - (AVB-Wasser) S. 73-81

Grohmann, Olaf: Geschichte der Wasser- und Energieversorgung der Stadt Hannover : von den Anfängen bis zur Gegenwart, Hannover, 1991 (HB 31759)

Mlynek, Klaus: 175 Jahre Verantwortung in Region und Gesellschaft : Die Stadt Hannover und ihre Sparkasse 1823 - 1998 (Stadtsparkasse Hannover), Hannover, 1998 (HB 4208)

Birkefeld, Richard: Der Bauch von Hannover: Die Markthalle in den Zwanziger Jahren, In: Adelheid von Saldern (Hg.) Wochenend und schöner Schein : Freizeit und modernes Leben in den Zwanziger Jahren ; das Beispiel Hannover Berlin, 1991 (HB 3197)

Schultz, Anni / Gostomczyk, Stefan: "Arbeiter gehören unter die Brause". Öffentliche Brause- und Wannenbäder, In: Adelheid von Saldern (Hg.) Wochenend und schöner Schein : Freizeit und modernes Leben in den Zwanziger Jahren ; das Beispiel Hannover Berlin, 1991 (HB 3197)

Dieckmann, Klaus / Schmidt, Thomas: Das Goseriedebad : Baugeschichtliche Dokumentation eines Hannoverschen Hallenbades der Jugendstilzeit, Hannover 1990 (HB 3401)

Materialien zur Geschichte des Goseriedebades, 2 Bde. Hannover, ca. 1989 (HB 3302)

Städtische Badeanstalten. Dienst- und Betriebs-Ordnung, Hannover, 1921 (Kps 1243)

Dittrich, Lothar / Rieke-Müller, Annelore: Ein Garten für Menschen und Tiere : 125 Jahre Zoo Hannover, Hannover, 1990 (HB 2960)

Mundhenke, Herbert: Der Zoologische Garten im Wandel der Zeiten, In: HG NF ; Bd. 19(1965)

Gehrig, Ulrich (Hg.): 100 Jahre Kestner-Museum Hannover 1889 - 1989, Hannover: Kestner-Museum, 1989 (HB 2911)

Woldering, Irmgard: Kestner-Museum 1889-1964, In: HG NF ; Bd. 18(1964)

Beaujean, Marion: Chronologie der Stadtbüchereien Hannover, Hannover, 1990 (Kps 2860)

Bendach, Bärbel: Die Geschichte der Stadtbibliothek Hannover 1854 - 1920, Köln, 1985 (HB 2497)

Jürgens, Otto: Die Stadtbibliothek in neuererZeit, In: HGBll. ; JG. 23(1920)

Röhrbein, Waldemar R. Historisches Museum am Hohen Ufer 1903-1978, In: HG NF ; Bd. 32(1978)

Lange, Rudolf: Kleiner Spaziergang durch Hannovers Theatergeschichte, Hannover, 1994 (HB 4309)

Hammer, Sabine (Hg.) Das Opernhaus in Hannover : Architektur und Theatergeschichte, Hannover, 1986 (HB 2759)

Gerhäuser, Max-Ferdinand: Die Planung der Theater und ihre Entwicklung in Hannover, in: HG NF ; Bd. 23(1969)

Information / Notes

Additional information 

teilweise verzeichnet