StadtA H 1.HR.28

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Landwirtschafts-, Feld-, Jagd-, Fischerei- und Forstpolizei

Life span 

1803-1952

Fonds data

Short description 

Access-Datei

»AIDA Import HR 28.mdb«

übernommen 09.05.2012 17:50:05

Custodial history 

Bestandsgeschichte

Der Bestand HR 28 geht auf die Aktengruppe XXVIII der Hauptregistratur der Stadt Hannover zurück. Es existiert ein Aktenverzeichnis, dessen Gliederung für die Klassifikation übernommen wurde.
Gliederungspunkte ohne zugehörige Akten wurden weggelassen.
Im Folgenden ist die ursprüngliche Gliederung zum Vergleich wiedergegeben.
A. Allgemeines
B. Landwirtschaftspolizei
1. Allgemeines
2. Landwirtschaftliche Institute, Genossenschaften, Vereine
3. Landwirtschaftskammer
4. Landarbeiter
5. Viehhaltung, Viehpolizei, Viehseuchenbekämpfung
6. Schädlingsbekämpfung
7. Verschiedenes
C. Feld- und Forstpolizei
1. Allgemeines
2. Feldhüter
3. Verschiedenes
D. Jagd- und Fischereipolizei
1. Allgemeines
2. Besonderes und Verschiedenes
E. Verschiedenes

Der Bestand HR 28 umfasst 98 Akteneinheiten. Die Akten tragen nach der neuen Verzeichnung die Signatur HR 28 Nr. 1 bis 98. Die Laufzeit der Akten umfasst vielfach das 19. Jahrhundert. Laufzeit insgesamt: 1803 bis 1954; die Masse der Akten beginnt 1850 oder später. Bei der Verzeichnung wurden alle Büroklammern entfernt. Auf die Entfernung von Heftklammern wurde aus Zeitgründen verzichtet.

Der überlieferte Bestand XXVIII der Hauptregistratur - möglicherweise als Teil der Akz. 21/1952 oder 29/1952 übernommen - ist durch Abgaben verschiedener Ämter vervollständigt worden.
Abgabe "Ordnungsamt 6. Februar 1956": Nr. 54 - 56, 62 - 74, 81 - 88, 91, 93 - 97
Abgabe "Forstamt 4. August 1964": Nr. 76 - 80, 89 - 90
AKZ 39/1999 (Forstamt): Nr. 98

Folgende Akten sind trotz Findbuch-Eintrag "Archiv" im Stadtarchiv nicht auffindbar:
XXVIII B.2.1 Nds. Gesellschaft für Obst-, Gemüse- und Gartenbau
XXVIII B.5.4I Hengstkörungen, Band I
XXVIII B.5.13/1 Grundsätze für die Gewährung von Entschädigungen, Beiakte 1

Folgende Akten sind trotz Findbuch-Eintrag "Ordnungsamt 6.2.1956" im Stadtarchiv nicht auffindbar:
XXVIII B.5.11-14 Viehseuchen (Aktenrest)
XXVIII B.5.15a Stierhaltung im Stadtkreis

Hannover
XXVIII B.5.20 Auftreten der Kriebelmücke
XXVIII B.5.21 Tierschutzgesetz
XXVIII B.6.2a Bekämpfung der Ratten u. Mäuse. Besonderes
XXVIII B.6.3 Bekämpfung des Franzosenkrauts
XXVIII B.6.4 Sperlings- und Krähenplage
XXVIII B.6.5/1 Kartoffelkäferbekämpfung
XXVIII B.6.5/2 Kartoffelkäferbekämpfung
XXVIII B.6.6 Bekämpfung der Mücken- und Fliegenplage
XXVIII B.6.6/2 Bekämpfung der Fliegenplage
XXVIII B.6.6/3 Bekämpfung der Mücken- u. Fliegenplage. Verschiedenes XXVIII B.6.6/4 Ges. zur Allg. Schädlingsbekämpfung e.V.
XXVIII B.7.3 Räumung von Vorflutgräben ...
XXVIII C.2.1 Anweisung für die Feldhüter...
XXVIII C.2.2 Dienstvorschriften für die städt. Feldhüter
XXVIII C.2.3a Ehrenfeldhüter
XXVIII C.2.4 Verhütung von Felddiebstählen
XXVIII C.2.5 Tätigkeit der Feldhüter
XXVIII C.2.5a-c Feldpolizei (Ausrüstung, Fahrräder, Zubehör)
XXVIII D.2.3 Das freie Umherlaufen von Hunden in Jagdgebieten
XXVIII D.2.7 Bekämpfung der Fischotter

Eine kleine Gruppe Akten ist am 4. 2. 1956 an das Forstamt abgegeben worden und möglicherweise dort noch vorhanden.

9. März 2000 Ziegan

Information / Notes

Additional information 

teilweise verzeichnet