LkAH S 12

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Sammlung Hopf/Von Poser: Kirchenmaler Rudolf Schäfer

Life span 

1905-1998

Fonds data

Contents 

Rudolf Schäfer (1878-1961) gilt als bedeutender Produzent protestantischer Gebrauchskunst in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Sein Werk umfasst zwei Schwerpunkte:
1.) Illustrationen für Bibeln, Kalender, Konfirmandenscheine usw.; Höhepunkt seines diesbezüglichen Schaffens dürfte die von 1922 bis 1929 währende Arbeit an einer Bilder-Bibel mit über 300 Abb. gewesen sein, die sog. „Schäfer-Bibel“, Stuttgart 1929.
2.) Der zweite große Bereich seines Oeuvres bestand in der Anfertigung von Malereien in Kirchen z. B. für Altäre und Gefallenenehrungen. Sein erstes Kirchenbild (von ca. 50) malte er 1911 für die Kirche „Zum Guten Hirten“, Rotenburg/ Wümme.

Custodial history 

Der Bestand besteht aus zwei Provenienzen: Die Sammlung Hopf und die Sammlung Renata von Poser.
Pastor Friedrich Wilhelm Hopf, zuletzt Missionsdirektor in Bleckmar, war begeisterter Kenner der Werke Schäfers und unterhielt über Jahrzehnte freundschaftliche Verbindung zu ihm. Korrespondenzen der beiden miteinander sowie zwischen Hopf und der Ehegattin Schäfers bilden einen Hauptteil der Sammlung Hopf. Ausführlich werden in der Sammlung die Bemühungen Hopfs um Ehrung und Veröffentlichung der Werke Schäfers nach dessen Tod 1961 in entsprechender Korrespondenzen abgebildet. R. von Poser stieß während der Vorarbeiten zu ihrer Dissertation über Schäfer (s. u.) auf die Sammlung Hopf. Es gelang ihr, die Sammlung von der Witwe Hopf für das Landeskirchliche Archiv Hannover zu gewinnen.
Der zweite, kleinere Bereich des Bestandes wird gebildet von anderen Materialien über Schäfer, die R. von Poser für ihre Arbeit über Schäfer in Archiven der betroffenen kirchlichen Stellen, aus Zeitschriftenlektüre und anderen, oft entlegenen Quellen gesammelt hat. Es handelt sich dabei überwiegend um Fotokopien.

Literature 

Martin Stellmann: Rudolf Schäfer. Graphiker und Kirchenmaler 1878-1961. Der Mann und sein Werk. Mit Beiträgen von Wilhelm Unger und Jes Christophersen, Rotenburg/ Wümme 1978; Renata von Poser: Rudolf Schäfer – Kirchenausstattungen. Religiöse Malerei zwischen Bibelfrömmigkeit und Pathos, Regensburg 1999

Further information (fonds)

Size in m 

0,5

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: ja

vollständig verzeichnet