LkAH D 20

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Niedersächsischer Kirchenchorverband

Life span 

1897-1990

Fonds data

Custodial history 

Im Jahre 1889 wurde der Kirchenchorverband für Hannover, später Niedersächsischer Kirchenchorverband, als Landesverband Niedersachsen im Verband evangelischer Kirchenchöre Deutschlands gegründet.
Gegliedert ist der Verband in Landesgruppen, die dem jeweiligen Gebiet der niedersächsischen Landeskirchen Braunschweigs, Oldenburgs, Bremens, Schaumburg-Lippes und den einzelnen Sprengeln der Hannoverschen Landeskirche entsprechen. Die Leitung liegt in der Hand des Landesobmannes, der Verbandsleitung und des Verbandsrates. Dem Verbandsrat gehören u. a. die Obmänner der einzelnen Chorgruppen an.
Der dem Landeskirchlichen Archiv als Depositum überlassene Bestand D 20, dessen Verzeichnung 1998 beendet wurde, umfasst ca. 5,6 m und enthält überwiegend Schriftgut nach 1945.
Die Unterlagen zur Vorbereitung und Durchführung der Verbandsfeste mit Jahresversammlungen (seit 1897) sowie zu Jubiläumsveranstaltungen machen einen Großteil des Schriftguts aus. Das schwierige Verhältnis zur ehemaligen DDR lässt sich partiell in den Schriftwechseln bezüglich Patenschaftsverbindungen zu dortigen Chören nachweisen.

Im Bestand S3d (Vereinsschrifttum) unter der Bestellnummer 88 und in der hiesigen Presseausschnittssammlung (Bestand S 9) unter dem Stichwort "Kirchenmusik" finden sich vereinzelt noch weitere Veröffentlichungen und Presseartikel über den Kirchenchorverband und seine Veranstaltungen.

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: ja

vollständig verzeichnet