GemA BVI 06 Dias

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

06 Dias

Life span 

1880-2007

Fonds data

Custodial history 

Ordnung der Dias

Die Dias sind, soweit sie Straßen, Gebäude und andere Örtlichkeiten betreffen, zunächst nach Orten sortiert. Innerhalb der Orte nach Straßennnamen in alphabetischer Reihenfolge, wobei jede Straße eine zweistellige Nummer erhält. Darauf folgt eine dreistellige Nummer. Sie enthält die Hausnummer und führende Nullen. Beispiel: 11 A 02 025, 11 Asendorf, A 02 Alte Heerstraße, 025 Hausnummer 25. An Stelle der Klassifikation wird die Registrtursignatur verwendet, weil sie auch Buchstaben zulässt, also in diesem Fall 11 A 02 025.

Besondere Kennzeichnungen sind festgelegt für die Diasammlung Kleinbahnen und Sammlungen einzelner Fotografen ( z. B. Schreiber). Siehe unten.

Bei Straßenabschnitten steht am Anfang dieser Zahlengruppe eine 2 und danach folgt die niedrigste Hausnummer der auf dem Dia sichtbaren Gebäude. Beispiel: 25 B 01 255 = 25 Vilsen, B 01 Bahnhofstraße, 255 Straßenabschnitt ab Hausnummer 55.

Die Bezeichnung der Straßen ist dem Straßenverzeichnis zu entnehmen, das auch für Fotos verwendet wird.

Alle Dias mit gleicher Signatur, also zur gleichen Hausnummer oder zum gleichen Straßenabschnitt gehörend, werden zu einer "Akte" zusammengefasst.

Ortsbezeichnungen:

00 Samtgemeinde
01 Örtlichkeiten außerhalb der Samtgemeinde. Neu: Diese Bereiche werden untergliedert wie im System der Bücher ordnung von 900 bis 941.



10 Asendorf ab 1974 20 Bruchhausen-Vilsen
11 Asendorf 21 Berxen
12 Brebber 22 Bruchhausen
13 Essen 23 Homfeld
14 Graue 24 (Moor)
15 Haendorf 25 Vilsen
16 Hohenmoor 26 Wöpse
17 Kuhlenkamp
18 Uepsen

30 Engeln ab 1974 40 Martfeld ab 1974
31 Engeln 41

Hustedt
32 Oerdinghausen 42 Kleinenborstel
33 Scholen 43 Martfeld
34 Weseloh

50 Schwarme 60 Süstedt ab 1974
61 Ochtmannien
62 Süstedt
63 Uenzen

900 Außereuropäische Erdteile und regional nicht zuzuordnen
910 Europa
911 Euräische Länder und Regionen
920 Bundesrepublik Deutschlan, DDR, Deutsches Reich
921 Deutsche Länder und Regione
922 Städte und Gemeinden außerhalb Niedersachsen
925 Bremen
930 Niedersachen
931 Niedersächsiche Kreise und Regionen
932 Niedersächsiche Städte und Gemeinden
933 Verden Kreis und Stadt
940 Grafschafte Hoya und Diepholz, Kreise Diepholz und Nienburg
941 Städte und Gemeinden in der Hoya-Diepholzschen Landschaft

Signaturen mit X:
X 00 sind Dias von Luftaufnahmen
X 01 Postkarten und Fotos mit mehreren Motiven
X 02 Panoramen und großflächige Ansichten
X 09 Unbekanntes

Signaturen mit Y sind nach Orten und Sachgebieten geordnet. Die Sachgebiete sind weitgehend identisch mit der dreistelligen Gruppenbezeichnung der Aktenordnung für die Gemeinden. Beispiel: 33 Y 431 01, 33 Scholen, Y 431 Kindergarten, 01 laufende Nr.

Gibt es zu einer Einrichtung ein Gebäude, so werden alle Dias dem Ort zugeordnet, in dem dies Gebäude steht. 25 Y 142 das Feuerwehrgerätehaus des Fleckens steht südlich der Bahn (Vilsen). Auch Mannschaftsfotos oder außerhalb aufgenommene Dias werden mit 25 Y 142 bezeichnet. Oder 33 Y 431, der Kindergarten der Gemeinde Engeln steht in Scholen. Alle zu diesem Kindergarten gehörenden Dias erhalten diese Bezeichnung. Der Waldorf-Kindergarten dagegen wird mit 31 Y 431 bezeichnet, weil er in Engeln steht.

Kleinbahn:
Die Dias von den Kleinbahnen werden alle, unabhängig vom Ort der Aufnahme, unter der Nr.

825 registriert. Die Untergliederung erfolgt in den Stellen 4 bis 6.
825 0 . . Aufkleber, Karten, Werbematerial
825 1 . . Züge
825 2 . . Lokomotiven
825 3 . . Triebwagen
825 4 . . Personenwagen
825 5 . . Güterwagen, Arbeitsfahrzeuge, Draisinen
825 6 . . Werkstatt, Instandhaltung, Fahrzeugteile
825 7 . . Strecke, Gleis, Signale, Ausbau und Unterhaltung
825 8 . . Bahnhöfe, Stationen
825 9 . . Personen

Für den Brokser Markt 20 Y 891 ist ein eigener Ordner angelegt.

Die Sammlungen einzelner Fotografen sind durch einen Buchstaben vor der, wie sonst auch vergebenen Signatur gekennzeichnet. Im Falle der Sammlung Schreiber z. B. S 25 B 01 064 steht die Signatur für das Hotel Dörgeloh in der Bahnhofstr. 64. In der Registratursignatur rückt der Buchstabe für die Sammlung an die letzte Stelle, also 25 B 01 064 S.

Zu jedem Dia sind nach Möglichkeit folgende Angaben zu notieren:
1. Besitzer und Ordnungsnummer
2. Zeitpunkt der Aufnahme
3. Ort der Aufnahme und gezeigtes Motiv mit Personennamen
4. Urheber
5. Anlaß der Aufnahme
6. Die zeitgenössische Bildlegende
7. Beschreibung des Kontext: Zusammenhang der Herstellung, Verwendung und des Auswählens des Bild- ausschnitts
8. Geschichte des Dias als Objekt, Vorbesitzer, Reproduktion, Retuschierung, Verwendungen.

Die Angabe der Jahreszahl kann bei vielen Dias, wenn kein Vermerk auf dem Dia vorhanden ist, nur geschätzt werden. Deshalb sind die Laufzeiten in vielen Fällen ungefähre Zeitangaben.

Information / Notes

Additional information 

teilweise verzeichnet