Landtag PA/TA

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Tagungsabschnitte

Fonds data

Custodial history 

Der Bestand "Tagungsabschnitte" (Plenarakten) umfasst den Zeitraum der 1. Wahlperiode (ab 20. 4.1947) bis einschließlich 15. Wahlperiode (26.02.2008).

Ein sogenannter Tagungsabschnitt besteht aus einer oder mehreren Plenarsitzungen. Die Tagesordnung wird für einen Tagungsabschnitt aufgestellt. Der Ältestenrat des Landtages bestimmt auf Vorschlag der Fraktionen die Reihenfolge, in der die Beratungsgegenstände auf die Tagesordnung der jeweiligen Plenarsitzung gesetzt werden.

Der Bestand "Tagungsabschnitte" ist besonders für die Zeit vor 1955 von historischem Wert, da in den Akten bis zum genannten Zeitpunkt aufgrund fehlender Aktenpläne auch zahlreiche Vorgänge aus dem Landtagsbüro abgelegt wurden, die die Organisation der gesamten parlamentarischen Arbeit der ersten gewählten Landtage unter den schwierigsten Bedingungen der Nachkriegszeit dokumentieren.

Seit Einführung des verbindlichen Aktenplans für die Landtagsverwaltung im Jahre 1955 beinhalten die Akten des Bestandes "Tagungsabschnitte" bis in die Gegenwart hinein in der Regel gleichförmige wiederkehrende Bearbeitungsabläufe und Vorgänge über die Vorbereitung und Festlegung der Tagesordnungen für die jeweiligen Plenarsitzungen. Zu diesen gleichförmigen Vorgängen gehören neben den Tagesordnungen die Anwesenheitslisten, Zeitpläne, Abstimmungsergebnisse, Redezeiten, Beschlußempfehlungen und Kurzberichte.

Aufgrund der erwähnten Gleichförmigkeit der Vorgänge wurden Art und Intensität der Verzeichnung dementsprechend angepasst , d.h. die Struktur des bereits formierten und mit Titeln versehenen Aktenbestandes wurde beibehalten. Bis einschließlich 13. WP verweisen Enthält-Vermerke zusätzlich auf die in den Akten vorhandenen und in der jeweiligen Plenarsitzung behandelten Gesetzentwürfe.


Barbara Simon
Hannover 2003

Information / Notes

Additional information 

Verzeichnet