NLA WO RETRO Z 8-135

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Zeitungssammlung

Life span 

1622-2012

Fonds data

Custodial history 

Es ist nachdrücklich darauf hingewiesen, dass nur ein Teil der Zeitungen des Staatsarchivs in dieser Hauptabteilung konzentriert ist. Zeitungen und Presseerzeugnisse finden sich auch an zahlreichen anderen Stellen des Staatsarchivs (s.u.)! Das hängt u.a. damit zusammen, dass der Begriff "Zeitung" oft terminologisch nicht sauber von den verwandten Erzeugnissen wie Flugblättern, Zeitschriften und Flugschriften (sowie auch den sogen. "Amtlichen Drucksachen") zu trennen ist. Demgemäß konnte auch im Archiv keine korrekte Scheidung erzielt werden.

"Zeitungen", aber auch Zeitschriften, Flugblätter, Flugschriften u.ä. finden sich im Staatsarchiv außerhalb der Hauptabteilung "Z" vor allem an folgenden Stellen:

- Dienstbücherei: Abteilung "Zeitschriften", insbes. in den Gruppen Zf bis Zo (viele allg. und politische "Zeitungen") [s. Katalog!]

- Dienstbücherei:

Bandkatalog Abt. K: Tageszeitungen, politische Zeitungen (überwiegend wohl bereits in die Hauptabteilung "Zeitungen" und Dienstbücherei Abt. "Zeitschriften" überführt!)

Bandkatalog Abt. M: schwer definierbare Presseerzeugnisse vom 16. - 19. Jhdt. (meist Flugblätter oder Flugschriften, Pressefrühdrucke [= Nachrichteneinzeldrucke, Kanzleipublizistik, Streitschriften]

Bandkatalog Abt. U Nr. 811 - 856 enthält Flugschriften etc. der Sozialdemokratie

- Slg Abt. 13 - 17: (darin echte "Zeitungen", Flugblätter, Flugschriften usw.)

- 30 Slg: Dieser Bestand setzt sich groß-enteils aus Presseerzeugnissen im allerweitesten Sinn zusammen. Er birgt eine Unzahl von Zeitungen und Zeitschriften (meist Einzelnummern, Einzelblätter, Ausschnitte), ferner Flugblätter, Flugschriften, Zeitungsausschnitte, amtliche und nichtamtliche Drucksachen, Presseerzeugnisse von Vereinen und Verbänden, Familien usw. Sehr ergiebig ist u.a. Kasten 2 und 3 ("Zeitungswesen"; hierin lagern mindestens 70 verschiedene Zeitungen in Einzelnummern), Kasten 21 (Revolution 1830), Kasten 30 - 31 (Königreich Westphalen, Befreiungskriege, Revolution 1848) usw.

-

- Abt. Hs [Nachweise s.u.a. bei Kieslich (s.u.)]

- Abt. N: z.B. 211 N

151 N

192 N

(249 N), 298 N (Sachindex "Zeitungen" usw.)

- Landschaftliche Bibliothek: z.B. u.a. Nr. 1686, 1660, 1768, - 1864, 1365 [s. gedruckten Katalog]

- In allen Hauptabteilungen und Beständen, die aus neuzeitlichen Akten bestehen, können sich Zeitungen und sonstige Presseerzeugnisse als Beilagen usw. finden. Systematisch erfassen kann man diese nur, wenn sie im (Sach-) Index ausgeworfen sind (wie etwa in 2 Alt).

- Zeitungsausschnittsammlungen und einzelne Zeitungsausschnitte lagern unter folgenden Signaturen:

2 Z - 7 Z; 19A Neu Fb. 1 Nr. 32

30 Slg

27 Slg

299 N

250 N

198 N

241 N

- Schandbriefe und Schandbilder:

1 Alt 30 Nr. 201

1 Alt 26 Nr. 15, 16, 28, 40

1 Alt 8 Nr. 453 (Schändebriefe)

[die Schandbriefsammlung des Staatsarchivs ist nach Umfang und Wert recht bedeutend!]

- ("Neue") Zeitungen: 1 Alt 9 Nr. 398-414, 418!

- 1 Alt 22 (vgl. Sachindex)

- 2 Alt (vgl. Sachindex)

- 1 Alt 8 Nr. 484

Landschaftliche Bibliothek Nr. 1365: "Der lünckende Bolt ...", Steinfürt 1616.-

Nachrichten über die Zeitungssammlung des Staatsarchivs finden sich in 36 Alt 210, 241 sowie in dem u.g. Artikel von Lent. Der Umfang der Hauptabteilung Z (= Zeitungen) beläuft sich 1980 auf 590 Regalmeter mit 4500 Bänden. In zeitlicher Aufschlüsselung enthält sie mindestens 77 Zeitungen vor und 104 nach 1800. Rund 1,3 Regalmeter entfallen auf geschriebene, etwa 4 Regalmeter auf gedruckte Zeitungen vor 1800, In den u.g. Arbeiten von Bogel- Blühm, Kleinpaul, Hagelweide, Relmer Kieslich und Hinz werden zahlreiche Presseerzeugnisse des Staatsarchivs titelmäßig nachgewiesen.

Die Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel und das Anton-Ulrich Museum in Braunschweig verfügen über bedeutende Flugblattsammlungen, (u.a. über je 950 und 750 illustrierte Flugblätter). Im erstgenannten Institut lagern unter der Signatur T 1215 - T 1218 sowie T 1222 - T 1234 braunschweigische Zeitungen aus den Jahren 1682 - 1701.

Flugschriftennachweise finden sich bei Kieslich a.a.O. (s.u.).

Nichtperiodische Presseerzeugnisse wie Flugblätter, Flugschriften sind im Staatsarchiv vornehmlich an folgenden Stellen konzentriert:

Z 29 a (385 Stück aus dem 17. - 18. Jhdt.)

14 Slg: 19. und 20. Jhdt.

249AN: Französisch-Westphälische Zeit 1806 - 1815

30 Slg (enthält u.a. auch viele polit. Gedichte, Lieder usw.)

Den Versuch einer Bibliographie der braunschweigischen Zeitungen und Zeitschriften für die Zeit von 1545 bis 1919 unternahm Seminarinspektor Friedrich Jeep (alphabetisch und chronologisch, s. VI Hs 4 Nr. 15).

Die Zeitungstitel des Staatsarchivs sind in der Regel auch im neuen alphabetischen Zettelkatalog der Dienstbibliothek nachgewiesen.

Wolfenbüttel, im Januar 1981
Dr. Dieter Lent

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: nein

teilweise verzeichnet