HINWEIS: Am 31.12.2019 können Genehmigungen für Nutzungsanträge enden, Bestellungen sind dann nicht möglich. Bitte wenden Sie sich für eine Verlängerung des Antrags an das jeweilige Archiv.

NLA HA RETRO Cop. Nr. 20

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Register der herzoglichen Kanzlei in Celle 1464-1480

Life span 

1442-1481

Fonds data

Custodial history 

Der Band Cop. IX 98 ist das zweite der beiden Auslaufregister der Celler Kanzlei, die durch glückliche Umstände der Vernichtung im Jahr 1943 entgangen sind. Das Register schließt zeitlich an den Band Cop. IX 92 (siehe Sonderfindbuch 8) an und umfasst aus dem Zeitraum 1464 bis 1480 insgesamt 534 Einträge, hauptsächlich Urkunden Herzog Friedrichs d.Ä. (gest.1478), seines Sohnes Otto (gest.1471) und seines Enkels Heinrich (gest. 1532). Daneben finden sich einige Urkunden anderer Aussteller, vor allem Reserve, die den Herzögen zugestellt worden sind. Zur Anlage und zum Inhalt des Registers gilt das im Vorwort zu Cop. IX 92 Gesagte.

Der Band ist 1938 neu eingebunden worden. Sein alter Pergamenteinband ist mit eingeheftet; er trägt den Titel "Registrum ducis Ottonis oder Registratur über Lehnbriefe und andere Documente bei Herzog Ottens, item Herzog Friederich des Älteren Zeiten von Anno 1464 bis 1480" sowie die alte Signatur C VII 13, unter der das Register früher im Bestand Celle Des. 11 lag (vgl. die Zitate im Hodenberger Urkundenbuch, Nr. 216 und 217). Die Einträge scheinen mir (außer Blatt 171-185 = Nr. 512 - 534) größtenteils von einer, höchstens von zwei Händen zu stammen; als Schreiber gibt sich in Nr. 394 Johann Rofsack zu erkennen.

Die Regesten zu den Einträgen wurden von mir im Winter 1978/79 angefertigt und auf Karteikarten geschrieben, die in die General-Urkundenkartei eingeordnet worden sind; dort ist also jeder Eintrag unter seinem Datum zu ermitteln. Das vorliegende Findbuch entstand durch Verfilmung und Rückvergrößerung der Karteikarten. Den Index schrieb nach meinen Zetteln Frau Weyer.

Hannover, den 21.1.1980

Brosius

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: nein

teilweise verzeichnet