NLA BU Dep. 15

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Flecken Hagenburg

Laufzeit 

1610-1995

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Abteilung: Akten nichtstaatlicher Provenienz, Deposita, allgemein.
Inhalt: Überlieferung des vor der gleichnamigen Burg gelegenen Ortes Hagenburg, der im Jahr 1555 Flecken genannt wird. 1970 wurde der benachbarte Ort Altenhagen mit Hagenburg vereinigt. Seit 1974 gehört Hagenburg zur Samtgemeinde Sachsenhagen.
Umfang: 10,7 m.
Erschließung: Findbuch, EDV.

Bestandsgeschichte 

Die Akten des Fleckens Hagenburg (mit Altenhagen), die längere Zeit in der dortigen Volksschule gelegen hatten,
wurden 1966 dem Staatsarchiv übergeben. Die Signatur lautete zunächst L 104, wurde aber später korrekterweise in Dep. 15 geändert.
Aufgrund der älteren Gemeinderegistratur wurde von Dieter Brosius damals eine Verzeichnung in Angriff genommen, die aber offenbar nicht zu Ende geführt werden konnte. Eine vollständige Neuverzeichnung erfolgte dann in den
Jahren 1989 und 1990 im Rahmen zweier Praktika durch die Herren Jörg Rogge und Harald Grimme. Der Unterzeichnete hat die Klassifikation gestrafft und überarbeitet, das Findbuch wurde durch Frau Iris Laue erstellt.
Bückeburg, den 30. 4.

1990

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Hagenburg Flecken [Wohnplatz]

Zeit von 

1

Zeit bis 

1

Objekt_ID 

5351

Ebenen_ID 

1