NLA BU L 15

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Militärkommando

Laufzeit

1770-1891

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Abteilung: Akten staatlicher Provenienz, Alte Grafschaft Schaumburg (bis 1647) und Schaumburg-Lippe (ab 1647), Zentrale Behörden.
Inhalt: Schriftgut, das beim Kommandeur bzw. Militärkommando in Bückeburg entstanden ist, darunter Stammrollen, Parolebücher; eine Akte des Militärgerichts.
Umfang: 2,53 m.
Erschließung: Findbuch, EDV.

Bestandsgeschichte

Unter Graf Wilhelm (reg. 1748-1777) wurde das schaumburg-lippische Militär zu einer Streitmacht ausgebaut, sie sich
mit Erfolg am Siebenjährigen Krieg beteiligte. Der Graf hatte die allgemeine Wehrpflicht eingeführt, die später bei den Reformen in Preußen als Vorbild diente, verbesserte die Ausbildung und Ausrüstung des Militärs und entwickelte neue Gefechtsformen. Das schaumburg-lippische Militär bestand seit dieser Zeit aus Infanterie, Artillerie, Carabiniers, Jägern zu Fuß und Mineurs. 1867 trat das Fürstentum Schaumburg-Lippe die Militärhoheit an Preußen ab (Militärkonvention); seitdem war in Bückeburg das preußische Jägerbataillon Nr. 7 stationiert.
Das seit ca. 1800 bei dem Kommandeur, später dem Militärkommando in Bückeburg entstandene Schriftgut gelangte nach 1867 in die Registratur der Landesregierung (Rep. III bzw. Bestand L 3). Im Staatsarchiv zu Hannover wurde für diese Unterlagen dann der gesonderte Bestand L 15 eingerichtet und ein vorläufiges Repertorium angefertigt. Der Bestand L 15 enthält vor allem Stammrollen, Nationale, Befehls-, Ordre- und Parolebücher sowie Kontrollen. Von dem ebenfalls 1867 aufgelösten Militärgericht ist nur eine Akte vorhanden.
Die Neuverzeichnung erfolgte unter Aufsicht von Archivoberrat Dr. Böhme im Rahmen eines Praktikums durch
Frau Petra Kästner, die auch das Findbuch erstellte.

Bückeburg, März

1996

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Ja

abgeschlossen