NLA AU Rep. 35

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Herrlichkeit Evenburg

Laufzeit 

1782-1855

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Die Herrlichkeit Evensburg, bestehend aus den Dörfern Loga und Logabirum unweit von Leer, bestand von 1776 bis 1836. Die Akten der Herrlichkeitsverwaltung befinden sich in erster Linie im Gräflich von Wedelschen Archiv auf Schloß Goedens.

Bestandsgeschichte 

1642 wurde der in niederländischen Diensten stehende Frei-
herr Erhard von Ehrentreutter, Kommandant der Garnison in
Emden, von Graf Ulrich II. von Ostfriesland für verschiede-
ne geliehene Geldsummen mit den Dörfern Loga und Logabirum
belehnt. Nach seiner Gemahlin, Elisabeth, geb. von Ungnad,
nannte er sein dort von ihm errichtetes Stammschloß, die
Evenburg. Da Ehrentreutter keine männlichen Erben hinter-
ließ, ging die Herrlichkeit in den Besitz seines Schwieger-
sohns, des Freiherrn v. Wedel über. Später konnte diese Fa-
milie auch die Herrlichkeit Gödens durch Heirat erwerben.

In den ostfriesischen Herrlichkeiten besaßen die Grundbe-
sitzer obrigkeitliche Rechte, zu denen auch die Jurisdik-
tion gehörte. Nach dem Übergang des Landes an Preußen waren
diese Rechte zunächst aufgehoben, wurden aber 1796 infolge
eines Prozesses wiederhergestellt, um erneut während der
holländisch-französischen Besatzungszeit außer Kraft geset-
zt zu werden. Erst im Königreich Hannover wurden die Herr-
lichkeitsbesitzer wieder in ihre vormaligen Rechte einge-
setzt. Das Patrimonialgericht Evenburg wurde 1817 zusammen
mit dem von Gödens wieder errichtet. Im Jahre 1836 verzich-
tete dann der Graf v. Wedel auf seine Rechte als Gerichts-
herr und das Patrimonialgericht wurde aufgehoben.

Bei dem Bestand Rep 35 handelt es sich selbstredend um kei-
ne reguläre Registratur, sondern vielmehr um einen Split-
terbestand, der sich aus Vorakten der Amtsverwaltung Leer
zusammensetzte und bei der Neuverzeichnung der Bestände auf
der Amtsebene als separater Bestand herausgelöst wurde. Die
Hauptüberlieferung der Akten der Herrlichkeitsverwaltung
Evenburg befindet sich heute im Schloßarchiv Gödens.


Aurich, im Juni 1994 gez.

Pötzsch

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Schloss Evenburg [Wohnplatz]

Zeit von 

1

Zeit bis 

1

Objekt_ID 

16380

Ebenen_ID 

1

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Herrlichkeit Evenburg

Zeit von 

1817

Zeit bis 

1836

Objekt_ID 

5

Ebenen_ID 

7820

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Logabirum [Wohnplatz]

Zeit von 

1

Zeit bis 

1

Objekt_ID 

13387

Ebenen_ID 

1

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Loga [Wohnplatz]

Zeit von 

1

Zeit bis 

1

Objekt_ID 

13386

Ebenen_ID 

1