NLA BU H 121b

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Amtsgericht Hessisch Oldendorf

Laufzeit 

1851-1979

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Abteilung: Akten staatlicher Provenienz, Hessische Grafschaft Schaumburg, Untere Behörden.
Inhalt: Unterlagen aller Aufgabenbereiche des 1867 gegründeten und 1974 aufgelösten Amtsgerichts.
Umfang: 5,43 m.
Erschließung: Ablieferungsverzeichnisse, teilweise Findbuch EDV.

Bestandsgeschichte 

An die Stelle des kurhessischen Justizamts trat 1867 das preußische Amtsgericht. Das Amtsgericht Hessisch Oldendorf wurde 1962 bestätigt und neu umschrieben, mit Wirkung vom 01.03.1974 jedoch aufgelöst und dem Amtsgerichtsbezirk Hameln zugeschlagen, der in die archivische Zuständigkeit des Hauptstaatsarchivs in Hannover fällt (Nds. 725 Hameln). - Unter den Archivalien befinden sich neben Generalakten u. a. Generalvormundschaftsprotokolle, Handelsregister, Generalwährschafts- und Hypothekenbücher, Cessionen,

Strafsachen.

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Amtsgericht Hessisch Oldendorf

Zeit von 

1879

Zeit bis 

1974

Objekt_ID 

11

Ebenen_ID 

1950

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Justizamt bzw. Amtsgericht Oldendorf

Zeit von 

1821

Zeit bis 

1879

Objekt_ID 

3

Ebenen_ID 

7350