NLA BU H 120e

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Justizamt Schaumburg

Laufzeit 

1680-1822

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Abteilung: Akten staatlicher Provenienz, Hessische Grafschaft Schaumburg, Untere Behörden.
Inhalt: Zivilprozesse, Vermögensinventare, Eheverschreibungen, Testamente, Grundstücksverkäufe, Währschaftsprotokolle.
Umfang: 0,89 m.
Erschließung: Findbuch, EDV.

Bestandsgeschichte 

Das Amt Schaumburg war ursprünglich das größte unter den Ämtern des hessischen Teils der Grafschaft Schaumburg. Nachdem es durch Reskript vom 10.01.1817 zugunsten der Justizämter Obernkirchen und Oldendorf erheblich beschnitten worden war, blieb dem Amt Schaumburg nur die Weservogtei. Mit Verordnung vom 29.06.1821 wurde die Weservogtei dem Landgericht Rinteln unterstellt und das Amt Schaumburg somit ganz

aufgehoben.

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Ja

abgeschlossen