NLA BU H 21a

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Forstrügekommission

Laufzeit

1822-1833

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Abteilung: Akten staatlicher Provenienz, Hessische Grafschaft Schaumburg, Zentrale Behörden.
Inhalt: Akte über Organisation und Geschäftsführung.
Umfang: 0,10 m.
Erschließung: Findbuch, EDV.

Bestandsgeschichte

Für die Forst-, Jagd- und Fischerei-Frevel wurden 1820 Forstbuß-Gerichte eingerichtet. Zur Überprüfung der Beschwerden gegen die Forstbuß-Gerichte und zur Aburteilung schwererer Fälle wurde 1821 auch in Rinteln eine Forstrüge-Kommission eingerichtet, die u. a. mit einem Obergerichtsrat besetzt war. Sie bestand bis 1833, danach übernahm das Obergericht deren Aufgaben. Überliefert ist eine einzige Akte über die Organisation und

Geschäftsführung.

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Ja

abgeschlossen