NLA BU L 65

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Katasteramt Bückeburg

Laufzeit 

1874-1974

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Abteilung: Akten staatlicher Provenienz, Alte Grafschaft Schaumburg (bis 1647) und Schaumburg-Lippe (ab 1647), Zentrale Behörden.
Inhalt: Flurbücher, Mutterrollen, Gebäudesteuerrollen. Karten (darunter Einschätzungskoupons) vgl. Kartensammlung (Bestand S 1).
Umfang: 22,33 m.
Erschließung: Findbuch, EDV; neuere Acc. teilweise unverzeichnet.

Bestandsgeschichte 

Nach Erlass des Reichsgesetzes und des entsprechenden Landesgesetzes über die Vermessung von 1873 wurde 1874 auch in Schaumburg-Lippe mit der neuen Landesvermessung begonnen, die sechs Jahre dauerte. Zunächst nur zum Zweck der gerechteren Verteilung von Grund- und Gebäudesteuern gedacht, wurde aus dem Kataster bis heute das umfassende "Liegenschaftskataster". Infolge der Katasterreform von 1996 wurde das Katasteramt in Bückeburg 1999 aufgelöst und mit dem Katasteramt in Rinteln vereinigt. Die Karten, die neben den Akten bzw. Amtsbüchern dieses Bestandes übernommen wurden, werden in der Kartenabteilung verwahrt (darunter Einschätzungskupons von 1874 ff.: S 1, A Nr. 12001 ff.).

Auf der Grundlage des Abgabeverzeichnisses wurden die Aktentitel 2008/2009 von der Archivbeschäftigten Birgit Thiele in die AIDA-Datenbank eingegeben, ergänzt um bislang unverzeichnete serielle Akten. Die vorhandene Gliederung wurde entsprechend angepasst.

Unverzeichnet sind derzeit noch ca. 2,5 m Akten im Bestand: acc. 39/89 Nr. 1-4, acc. 21/83, acc. 1999/001 und 2001/024.

Bückeburg, 15.10.2009

Dr. Stefan

Brüdermann

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Ja

abgeschlossen