HINWEIS: Am 31.12.2019 können Genehmigungen für Nutzungsanträge enden, Bestellungen sind dann nicht möglich. Bitte wenden Sie sich für eine Verlängerung des Antrags an das jeweilige Archiv.

NLA WO 158 N

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Gymnasialturngemeinde und Schülerverband der Großen Schule in Wolfenbüttel

Life span 

1801-1958

Fonds data

Short description 

Umfang: 2 lfdm
Inhalt: Turngemeinde: Tagebuch; Statuten, Schriftverkehr, Programme, Berichte; Jubiläen; Fotos. - Verband alter Wolfenbütteler Gymnasiasten u. Altherrenschaft: Korrespondenz, Mitgliederverzeichnisse, Zusammenkünfte. - Material zum von P. Zimmermann u. U. Wahnschaffe herausgegebenen Album des Gymnasiums; Sonstiges, u.a. Bierzeitungen.

Custodial history 

Im Zuge der Reformation des Wolfenbütteler Kirchen- und Schulwesens wurde 1543 eine Knabenschule gegründet, deren Lehrplan Christentum und alte Sprachen umfasste: die Hochfürstliche Schule in Wolfenbüttel. Im Jahre 1749 erfolgte die Umbenennung in Herzogliche Große Schule.

Im heutigen Gymnasium Große Schule wurde im Jahre 1828 im Sinne der Reformen des Turnvaters Jahn und der freiheitlich-demokratischen Bestrebungen dieser Zeit eine Turngemeinde gegründet. Von Beginn an wurde die Gymnasialturngemeinde von den Schülern selbst verwaltet. Mit Einführung des allgemein verbindlichen Turnens an Schulen im Jahre 1872 wurden die Aktivitäten der Turngemeinde zunächst beendet, durch gute Zusammenarbeit mit der Schulleitung aber schon bald wieder belebt und ausgebaut. Noch heute bietet sie ein umfangreiches, überwiegend von Schülern betreutes Sportprogramm an.


Das Schriftgut ist in zwei Ablieferungen im Staatsarchiv hinterlegt worden: Der Großteil ist eine Abgabe des Verbandes ehem. Schüler i. J. 1930 (bzw. von Dr. August Fink, Wolfenbüttel am 23.07.1929). Weiteres stammt aus dem Nachlaß von Prof. August Fink, Wolfenbüttel (Zg. 22/1965).

Einige Fotografien entstammen dem Nachlaß des Wolfenbütteler Rechtsanwalts und Notars Ernst Meineke (hiesiger Bestand 252 N); die anderen wurden 1957 von dem Wolfenbütteler Regierungsrat i. R. Karl Keyer dem Niedersächsischen Staatsarchiv übergeben.

Der Bestand wurde im Jahre 1985 vom Angestellten Reinhard Försterling geordnet und verzeichnet. Im Juni 2011 wurde das maschinenschriftliche Findbuch aus dem Jahre 1985 (Dr. Lent) in die EDV eingegeben.



Wolfenbüttel, im Juni 2011




(St. Luttmer)
Archivoberinspektor





Literatur:
-------------

Große Schule Wolfenbüttel - 100 Jahre am Rosenwall (1879-1979). Wolfenbüttel [um 1979]
(DiBi Zg. 426/79)

444 Jahre Große Schule Wolfenbüttel (1543 - 1987). Hrsg.:

Lehrer u. Schüler d. Grossen Schule Wolfenbüttel. Verantwortl.: Kurt Selle, Wolfenbüttel 1987.

Kurt Selle [Hrsg.]: 450 Jahre Grosse Schule Wolfenbüttel, Wolfenbüttel 1993.
(DiBi Zg. 345/94)

Kerstin Goebel, Barbara Bartkowski-Stiemert: Klimmzüge, Festschrift zum 175-jährigen Bestehen der Turngemeinde. Wolfenbüttel 2003.

Q 3876a
Mitteilungen der Ehemaligen der Großen Schule zu Wolfenbüttel - H.1-32, -
Wolfenbüttel: Große Schule, 1929-2008 - 61 S., Abb.



sonstige Archivalien:
--------------------------------

280 N Nr. 72
Verzeichnis der Teilnehmer an der Feier des 75-jährigen Bestehens der Gymnasialturngemeinde in Wolfenbüttel, 1903

280 N Nr. 73
Lieder zur 75-jährigen Jubelfeier der Gymnasial-Turngemeinde zu Wolfenbüttel, 1903

280 N Nr. 84
125 Jahre Turngemeinde der Großen Schule zu Wolfenbüttel (Druck),

1953

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Geotagging

Name 

Stadt Wolfenbüttel

Time from 

1814

Time to 

1850

Region_ID 

2

Level_ID 

10220

Geotagging

Name 

Wolfenbüttel, Stadt [Wohnplatz]

Time from 

1

Time to 

1

Region_ID 

2342

Level_ID 

1