HINWEIS: Am 31.12.2019 können Genehmigungen für Nutzungsanträge enden, Bestellungen sind dann nicht möglich. Bitte wenden Sie sich für eine Verlängerung des Antrags an das jeweilige Archiv.

NLA WO 124 N

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Ritterschaft des Landes Braunschweig

Fonds data

Short description 

Umfang: 0,9 lfdm
Der 1891 Korporationsrechte verliehenen Ritterschaft obliegt seitdem die Führung der Rittermatrikel. Im Jahre 1862 wurde der das Schuldenwesen der Ritterschaftsmitglieder regelnde Ritterschaftliche Kreditverein eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Inhalt: Handakten u. Akten betr. Stift Steterburg; Korrespondenzen; Tagesordnungen u. Sitzungsprotokolle des Brsg. Ritterschaftlichen Kreditvereins.

Custodial history 

Am 28. Januar 1971 hat die Ritterschaft des (ehem.) Landes Braunschweig Akten betr. Stift Steterburg (1938-1954) als Depositum übergeben (Zg. 10/1971). Diese wurden im Februar 1971 von Archivdirektor Dr. König verzeichnet. Im Jahre 1981 erhielt der Bestand noch einen kleinen Zuwachs: Nr. 8-11 (Zg. 23/1981).

Das nun vorliegende Findbuch ist eine Abschrift des maschinenschriftlichen Findbuchs von 1971 nebst Ergänzungen. Es wurde im August 2013 von der Praktikantin Teresa Traupe in die EDV eingegeben.


Wolfenbüttel, im August 2013




St. Luttmer
(Archivoberinspektor)





Literatur:
--------------

E. Geiecke: Die Entstehung u. Entwicklung der ritterschaftlichen Kreditinstitute in Niedersachsen (1978)



sonstige Archivalien:
---------------------------------

12 Neu 13n, Nr. 46023-46046
Akten über die Ritterschaft

50 Neu 3 Stet
Im Bestand finden sich auch Kammerakten betr. Steterburg und das Stiftsarchiv sowie Akten zur

Ritterschaft.

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet