NLA WO 48 B Nds

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Bergamt Wolfenbüttel

Life span 

1912-1983

Fonds data

History of creator 

Vorbemerkung: Zur allgemeinen Geschichte der Bergämter in Niedersachsen siehe das Vorwort zum Tektonikpunkt "Bergverwaltung".

Das Bergamt Wolfenbüttel entstand am 30. April 1951 nach Verlegung des Bergamts Braunschweig nach Wolfenbüttel und entsprechender Umbenennung der Behörde. (Nds. GVOBl. Nr. 20 v. 16. Mai 1951). Es war zuständig für die Stadt Braunschweig, die Landkreise Helmstedt und Braunschweig (ohne Thedinghausen) und den größten Teil des Landkreises Wolfenbüttel sowie für Teile der Stadt Salzgitter.

Zum 1. Mai 1969 wurde es Außenstelle des Bergamtes Goslar, mit Wirkung vom 15. März 1971 wurde es aufgelöst (Nds. MBl. 1971 S. 309).

Stand: September 2006

Custodial history 

Verzeichnung, Gliederung und Findbucherstellung des ersten Zugangs von 1993 (Zg. 1993/57/02) erfolgte durch Archivoberrätin Dr. Wagener-Fimpel.

Stand: September 2006

Der Bestand wurde im Jahr 2015 um zwei weitere Zugänge (Zg. 2015/21 und 2015/77) ergänzt.

Stand: Oktober 2016

Includes 

Allgemeines, auch Bekleidung, Auszeichnungen, Unterstützungen 1944-1971 (17); Berggesetz u. Bergpolizei 1944-1971 (18); Werksangestellte u. -arbeiter 1944-1971 (4); periodische Arbeiten, Statistik 1937-1971 (33); Werksakten 1912-1971 (40).

Literature 

Das Oberbergamt in Clausthal-Zellerfeld und der Bergbau ins seinem Bezirk, hrsg. v. Oberbergamt Clausthal-Zellerfeld u.a., Berlin, Basel 1965.

See

Corresponding archival items 

NLA WO
- 48 A Nds (Bergamt Goslar)
- 1009 N (Ilseder Hütte/Stahlwerke Peine-Salzgitter AG)

Nds. Wirtschaftsarchiv Braunschweig
- NWA 2 (Salzgitter Konzern)
- NWA 6 (Reichswerke Hermann Göring)

Further information (fonds)

Size in m 

7,2

Person in charge 

Dr. Silke Wagener-Fimpel (2006)

Dr. Christian Helbich (2016)

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet