NLA WO 52 Nds

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Amt für Agrarstruktur Braunschweig

Life span 

1924-2004

Fonds data

History of creator 

Nachfolger des 1931 gegründeten Landeskultur- und Vermessungsamtes (96 Neu), das aus der Zusammenlegung der Herzoglichen Landesökonomiekommission (91 Neu) und des Landesgrundsteueramtes (93 Neu) hervorgegangen war, wurde das zum 28. Januar 1948 errichtete Niedersächsische Kulturamt Braunschweig. Seit dem 1. Januar 1974 trug es die Bezeichnung Amt für Agrarstruktur. Es war zuständig für die Landkreise Gifhorn, Helmstedt, Peine, Wolfenbüttel und die Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg.

Das Amt für Agrarstruktur wurde zum 1. Januar 2005 aufgelöst. Die Nachfolgebehörde trägt die Bezeichnung GLL Braunschweig (Geoinformation, Landesentwicklung und Liegenschaften). Der Aufgabenbereich wurde um den Landkreis Goslar erweitert. Dazugekommen sind die Domänenverwaltung der aufgelösten Bezirksregierung Braunschweig und die Katasterämter Braunschweig, Peine, Goslar, Salzgitter und Wolfenbüttel. Der Bereich Landwirte als Tier- und Flächenprämienzahler wurde an die Landwirtschaftskammer abgegegen.

Stand: Februar 2006

Die Dienst- und Fachaufsicht für die insgesamt 14 GLL oblag sowohl dem Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung (ML) sowie dem Niedersächsischen Ministerium für Inneres, Sport und Integration (MI). Diese doppelte Aufsicht, die ein Novum darstellte, blieb auch bei der Umwandlung der GLL in das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN) mit Hauptsitz in Hannover zum 1. Januar 2011 erhalten (Nds. MBl. Nr. 46/2010 S. 1130). Aus den bis dahin eigenständigen Behörden für GLL wurden 14 Regionaldirektionen (RD) des Landesamtes gebildet, deren räumliche Zuständigkeit jedoch unverändert blieb.

Zum 1. Juli 2014 wurde das LGLN reorganisiert und in Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN) umbenannt. Es ist heute ausschließlich für Aufgaben der Vermessungs- und Katasterverwaltung zuständig, während die Dezernate 7 (Domänenamt) und 8 (Staatliche Moorverwaltung) sowie der dem Geschäftsbereich des ML unterstehende Teil der Dezernate 1 (Querschnittsaufgaben) der Regionaldirektionen des LGLN an die neu geschaffenen vier Ämtern für regionale Landesentwicklung (ArL) abgegeben wurden (Nds. MBl. Nr. 47/2013 S. 929 und Nr. 24/2014 S. 456). Mit der Reorganisation fand einhergehend eine Reduzierung der Regionaldirektionen durch Zusammenschlüsse von bisher 14 auf neun statt (Aurich, Braunschweig-Wolfsburg, Hameln-Hannover, Lüneburg, Northeim, Oldenburg-Cloppenburg, Osnabrück-Meppen, Otterndorf und Sulingen-Verden).

Die vier ArL werden jeweils von einer Landesbeauftragten oder einem Landesbeauftragten für regionale Landesentwicklung geleitet, die dienstrechtlich der StK zugeordnet sind. Das ArL Braunschweig besteht aus dem Amt für Landentwicklung Braunschweig (zuständig für die Landkreise Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine, Wolfenbüttel und die Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg) und dem Amt für Landentwicklung Göttingen (mit dem Amtsbezirk für die Landkreise Göttingen, Northeim und Osterode am Harz)

Stand: August 2016

Custodial history 

Aktenabgaben des Amts für Agrarstruktur erfolgten seit 1990. Der Zg. 85/2006, der Siedlungsverfahren aus ausgewählten Orten umfasst, wurde aufgrund eines Ablieferungsverzeichnisses ohne Einsicht in die Akten bearbeitet. Eine Indizierung für das Fb. wurde nicht vorgenommen.

Stand: März 2007

Der Bestand setzt sich derzeit aus sechs Zugängen zusammen.

Stand: August 2016

Includes 

u.a. Altersbeihilfe für Landwirte, Grundsteuerbefreiung für Landwirte, Siedlungsverfahren, Förderungen landwirtschaftlicher Siedlungen

Further information (fonds)

Size in m 

13,4

Person in charge 

Dr. Ulrich Schwarz (2006/2007)

Dr. Christian Helbich (2016)

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Geotagging

Name 

Regierungsbezirk Braunschweig

Time from 

1978

Time to 

2000

Region_ID 

7

Level_ID 

110

Geotagging

Name 

Land/ Verwaltungsbezirk Braunschweig

Time from 

1941

Time to 

1972

Region_ID 

6

Level_ID 

1310

Geotagging

Name 

Land/ Verwaltungsbezirk Braunschweig Teil Kreis Blankenburg

Time from 

1941

Time to 

1972

Region_ID 

5

Level_ID 

1310

Geotagging

Name 

Land/ Verwaltungsbezirk Braunschweig Teil Thedinghausen

Time from 

1814

Time to 

1972

Region_ID 

3232192

Level_ID 

10

Geotagging

Name 

Verwaltungsbezirk Braunschweig

Time from 

1974

Time to 

1977

Region_ID 

14

Level_ID 

810

Geotagging

Name 

Verwaltungsbezirk Braunschweig

Time from 

1972

Time to 

1974

Region_ID 

8

Level_ID 

1210