NLA WO 1013 G Nds

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Staatliches Forstamt Escherode

Life span 

1974-1996

Fonds data

History of creator 

Vorbemerkung: Zur allgemeinen Geschichte der Forstämter und zur Forstverwaltung in Niedersachsen nach 1945 siehe das Vorwort zum Tektonikpunkt "Forstämter".

In den 1980er Jahren war das damals zur Forstinspektion IV Braunschweig zugehörige Forstamt Escherode zuständig für die Revierförstereien in Escherode, Landwehrhagen, Nonnenholz und Pfaffenstrauch. Das Forstamt Escherode wurde zum 30. September 1997 aufgelöst und der Bezirk in das neue Forstamt Kattenbühl eingegliedert (vgl. Nds. MBl Nr. 27/1997, S. 1026-1027), wobei die Abteilung Genetik der Forstlichen Versuchsanstalt zunächst in Escherode verblieb. Nach der Reform des Jahres 2004 gehört der Bezirk des ehemaligen Forstamtes Escherode heute zum Nds. Forstamt Münden, das einen Teil der Anstalt Nds. Landesforsten bildet. Mit der Umwandlung der Forstlichen Versuchsanstalt in die Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt mit Sitzen in Göttingen und Hann. Münden 2006 wurde auch die Abteilung C (Waldgen-Ressourcen) der bisherigen Anstalt in Staufenberg-Escherode aufgelöst.

Stand: Juli 2010 (erweitert Dezember 2015)

Custodial history 

Das Staatsarchiv Wolfenbüttel war für das Forstamt Escherode nur in der Zeit von der Kreis- und Gebietsreform 1978 bis zu seiner Auflösung zuständig. Die Akten aus dem Zeitraum vor 1978 liegen im Niedersächsischen Hauptstaatsarchiv Hannover. Da die Akten der laufenden Registratur an das Forstamt Kattenbühl als Nachfolgebehörde weitergegeben werden, ist zu einem späteren Termin mit einem Zuwachs des Bestandes zu rechnen.

Stand: 15. September 1997

Im Februar 2006 bot die Niedersächsische Forstliche Versuchsanstalt Abteilung C - Waldgen-Resourcen Staufenberg-Escherode, die im Gebäude des ehemaligen Forstamts Escherode residierte und deren Auflösung bevorstand, dem Staatsarchiv weitere Unterlagen des Forstamts an. Die übernommenen Archivalien wurden als Zugang 16/2006 in den Bestand übernommen.

Stand: 15. März 2006

Includes 

u.a. Betriebswerke, Bestandeslagerbücher u. andere Verzeichnisse; Forst- u. Forstamtsgeschichte

Literature 

Walter Kremser, Niedersächsische Forstgeschichte - eine integrierte Kulturgeschichte des nordwestdeutschen Forstwesens (Rotenburger Schriften Sonderband 32), Rotenburg (Wümme) 1990.

See

Corresponding archival items 

NLA HA, Nds. 660 Escherode (Staatliches Forstamt Escherode, vor 1978)

Further information (fonds)

Size in m 

0,7

Person in charge 

Rainer Lohlker (1997/2006)

Christiane Drewes (2010)

Dr. Christian Helbich (2015)

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet