NLA WO 129 Neu Fb. 2

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Kreisdirektion Gandersheim

Life span 

1721-1963

Fonds data

Short description 

Umfang: 53,9 lfdm
Inhalt: Amtsverwaltung, Personalsachen, Gebäudeverwaltung, Wahlen, Gemeinde-, Kreis- u Städtetage, Polizeisachen, Standesämter, Verwaltung von Städten u. Gemeinden im Bereich der Kreisdirektion Gandersheim (Orte in alph. Reihenfolge), Bau- u. Gewerbeaufsicht, Gesundheits- u. Vermessungswesen, Aufsicht über Stipendien, Stiftungen, Sammlungen u. Spenden, Bank- und Versicherungswesen, Krankenkassen; Verkehr, Katastrophenschutz.

Custodial history 

Der Landkreis Gandersheim wurde mit Wirkung vom 1. August 1977 aufgelöst, nachdem bereits durch die Gemeindereform in den Jahren 1972-1974 nicht nur die Zahl seiner Gemeinden durch Eingemeindungen verringert, sondern auch sein Gebietsumfang durch Erweiterungen der Nachbarkreise reduziert worden war. Eingegliedert wurden nach der Auflösung des Landkreises Gandersheim in den Landkreis Northeim: die Stadt Bad Gandersheim und die Gemeinde Kreiensen; in den Landkreis Goslar: die Städte Seesen und Langelsheim sowie die zur Samtgemeinde Lutter a.B. gehörenden Gemeinden.

Vom Landkreis Gandersheim wurden unmittelbar vor dessen Auflösung zahlreiche Akten des 19. und 20. Jahrhunderts an das Staatsarchiv Wolfenbüttel abgegeben (= Zg. 33/1977). Im Jahre 1981 wurden dann einige, insbesondere nach 1946 abgeschlossene Akten, die noch im Verwaltungsgebäude des Landkreises Gandersheim vorhanden waren, dem Staatsarchiv übergeben (= Zg. 25/1981).

Die bis 1946 abgeschlossenen Akten wurden in der vorliegenden Bestandsgruppe 129 Neu Fb. 2 des Bestandes 129 Neu zusammengefaßt. Die nach 1946 abgeschlossenen Akten wurden dem Bestand 92 N zugewiesen. In den Bestand 92 N wurden ferner noch einige, beim Landkreis Gandersheim abgeschlossene, vom Niedersächsischen Hauptstaatsarchiv in Hannover 1992 nach hier weitergeleitete Akten (Zg. 65/1992 Nr. 1 ff.) eingeordnet, und zwar auch die wenigen, in dieser Abgabe enthaltenen, schon vor 1946 abgeschlossenen Akten.

Unter Anleitung durch den Unterzeichnenden wurde die Ordnung und Verzeichnung der Bestandsgruppe 129 Neu Fb. 2 in folgender Weise durchgeführt: Zunächst wurden die Archivalien von den Angestellten Heino Wöhler und
Realschullehrer Manfred Bockelmann (ABM-Kraft) verzeichnet. Die Titelaufnahmen wurden von den Angestellten (ABM-Kräften) Cornelia Bock und Assessorin d.L. Anke Müller indiziert. Das entstandene Zettelverzeichnis wurde dann

unter Zugrundelegung der von dem Unterzeichnenden in Zusammenarbeit mit Frau Anke Müller erstellten Gliederung zu dem vorliegenden Findbuch umgearbeitet. Die Eingabe in die EDV (AIDA) erledigte die Angestellte Hrvojka Günther (ABM-Kraft).

Die Fertigstellung des Findbuches wurde durch verschiedene, vom Arbeitsamt Braunschweig geförderte
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen ermöglicht, wofür an dieser Stelle ausdrücklich gedankt sei.

Wolfenbüttel, im November 1995

gez. Dr. Meier
Archivoberrat



Nachtrag:

Nach Eingabe der von Herrn Dr. Meier vorgenommenen Korrekturen und Ergänzungen in die EDV (AIDA), die durch den Systemadministrator Rainer Kustak erfolgte, wurde das vorliegende Findbuch jetzt endgültig fertiggestellt.

Wolfenbüttel, im Mai 1999


(Dr. D.

Lent)
Archivoberrat

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Geotagging

Name 

Kreis(direktion) Gandersheim

Time from 

1876

Time to 

1944

Region_ID 

3232015

Level_ID 

20

Geotagging

Name 

Kreis(direktion) Gandersheim Teil Bodenburg, Östrum

Time from 

1833

Time to 

1941

Region_ID 

2060800

Level_ID 

20

Geotagging

Name 

Kreis(direktion) Gandersheim Teil Ostharingen

Time from 

1833

Time to 

1941

Region_ID 

2060864

Level_ID 

20

Geotagging

Name 

Kreisdirektion Gandersheim

Time from 

1833

Time to 

1876

Region_ID 

2

Level_ID 

10420

Geotagging

Name 

Kreis Gandersheim

Time from 

1944

Time to 

1972

Region_ID 

22

Level_ID 

920