NLA WO 47 Neu

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Jüngere Amtshandelsbücher

Life span 

1714-1911

Fonds data

Short description 

Umfang: 142,3 lfdm
Inhalt: Freiwillige Gerichtsbarkeit, Amtshandels-, Kontrakten- u. Ehestiftungsbücher der Kreisämter, bzw. Amts- u. Kreisgerichte: Blankenburg; Calvörde; Eschershausen; Gandersheim; Greene; Harzburg; Helmstedt; Holzminden; Königslutter; Lutter a.B.; Ottenstein; Riddagshausen; Salder; Seesen; Schöningen; Schöppenstedt; Stadtoldendorf; Thedinghausen; Vechelde; Vorsfelde; Walkenried; Wolfenbüttel.

Custodial history 

Der vorliegende Bestand (142,3 lfdm) wurde in den Jahren nach 1930 an das hiesige Staatsarchiv abgegeben.

Die Führung von Amtshandels-, Kontrakten- und Ehestiftungsbücher wurde durch eine Verordnung vom 15.1.1814 (GuVs Nr. 14) den Kreisgerichten, Kreisämtern und Amtsgerichten übertragen. Die Bandreihen beginnen z.T. 1814 und sind größtenteils durch Namensweiser erschlossen. Ihre Führung endete 1878 mit Einführung der Reichsjustizverfassung. Bei manchen Gerichten wurden sie noch bis 1905 weitergeführt.

Die Titelaufnahmen auf Karteikarten erfolgte 1951/1952 durch den Archivangestellten Herrn Trecker.

Großzügige Förderung durch das Arbeitsamt Braunschweig im Rahmen einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme auf der Grundlage des Arbeitsförderungsgesetzes, wofür an dieser Stelle ausdrücklich gedankt sei, ermöglichte die Erstellung des vorliegenden Findbuches.

Der Bestand wurde vom Unterzeichneten geordnet. Das Findbuch schrieb Frau Wittenberg.




Wolfenbüttel, im April 1991


Krizsanits

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet