NLA WO 40 Neu 18

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Amtsgericht Schöppenstedt

Life span 

1743-1998

Fonds data

Short description 

Umfang: 70,9
Inhalt: Personalsachen; Ablösungen; Freiwillige Gerichtsbarkeit; Grundbuchsachen; Grundakten; sonstige Grundstückssachen; Handels- u. Genossenschaftsregisterakten; Kirchen- u. Schulsachen; Testamente; Nachlässe; Erbhofsachen; Zivilprozesse; Kontributions- u. Steuerkataster; Eisenbahnen.

Custodial history 

Durch Gesetz vom 21. August 1849 wurden mit Wirkung zum 1. August 1850 Gerichtswesen und Verwaltung getrennt und als neue Institutionen die Amtsgerichte eingerichtet. Das Amtsgericht Schöppenstedt war für die Gemeinden Ampleben, Bansleben, Barnstorf, Beierstedt, Berklingen, Eilum, Eitzum, Evessen, Gevensleben, Gilzum, Gr. Dahlum, Gr. Vahlberg, Hachum, Kl. Dahlum, Kl. Vahlberg, Kneitlingen, Mönchevahlberg, Roklum, Sambleben, Schliestedt, Schöppenstedt, Uehrde, Warle, Watzum, Weferlingen, Winnigstedt und Watenstedt zuständig. Es wurde zum 01.01.1972 aufgelöst. Die Aufgaben übernahm das Amtsgericht Wolfenbüttel.

Die Akten des Amtsgerichts Schöppenstedt waren bisher wie folgt verzeichnet:
Fb. 1 Abgabeverzeichnis, 1880 (jetzt: 36 Alt, Nr. )
Fb. 2 EDV-Findbuch, 1994 (jetzt: 36 Alt, Nr. )
Fb. 3 (jetzt: 36 Alt, Nr. )
Fb. 4 Abgabeverzeichnis, 1880, 1881 (jetzt: 36 Alt, Nr. )
Fb. 5 Abgabeverzeichnis, 1920 (jetzt: 36 Alt, Nr. )
Fb. 6 Archivfindbuch, 1985 (jetzt: 36 Alt, Nr. )

Folgende Bestände enthalten Akten der Vorgänger- bzw. Nachfolgerbehörden:

31 Neu 16 (Kreisgericht Schöppenstedt)
39 Neu 18 (Kreisamt/Amt Schöppenstedt)
60 L Nds (Amtsgericht Schöppenstedt)

Die Zusammenführung der einzelnen Verzeichnisse sowie die Gliederung und Schlußredaktion des Gesamtbestandes nahm der Unterzeichnende vor. Die Eingabe in die Datenverarbeitung erfolgte durch die Archivangestellte Frau Kober.

Die Erstellung des Findbuches wurde durch das Arbeitsamt Braunschweig im Rahmen einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme auf der Grundlage eines Arbeitsförderungsgesetzes ermöglicht, wofür an dieser Stelle ausdrücklich gedankt sei.


Wolfenbüttel, im Oktober 2002





Luttmer
(Archivoberinspektor)


Literatur:

Mundhenke, Herbert, "Die Entwicklung der Braunschweigischen Justizverfassung von 1814 bis 1877", in: Spies, Werner, Hrsg., Beiträge zur

Geschichte des Gerichtswesens im Lande Braunschweig (Oberlandesgerichtsbezirk Braunschweig), Quellen und Forschungen zur braunschweigischen Geschichte, Band 14, Braunschweig 1954, S. 107-135. (DiBi: I 223 Bd. 14)

außerdem: Vorwort zum Findbuch 31 Neu

3

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Geotagging

Name 

Amtsgericht Schöppenstedt Teil Pabstorf

Time from 

1850

Time to 

1942

Region_ID 

5

Level_ID 

5450

Geotagging

Name 

Amtsgericht Schöppenstedt

Time from 

1850

Time to 

1929

Region_ID 

14

Level_ID 

2050

Geotagging

Name 

Amtsgericht Schöppenstedt

Time from 

1929

Time to 

1942

Region_ID 

7

Level_ID 

1550

Geotagging

Name 

Amtsgericht Schöppenstedt

Time from 

1942

Time to 

1971

Region_ID 

11

Level_ID 

3350