NLA WO 12 Neu Forsten

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Staatsministerium: Forsten

Life span 

1649-1979

Fonds data

Short description 

Umfang: 148,7 lfdm
Inhalt u.a.: Separationen, Forstnutzung, Walderschließung, Wasserwirtschaft, Personal, Landesgrenzen, Forstämterregistratur.

Custodial history 

Die Gruppen 1.-11. des Bestandes 12 Neu Forsten umfassen im Rahmen des Archivbestandes 12 Neu (Staatsministerium) hauptsächlich Behördenschriftgut der Herzoglichen Kammer, Direktion der Forsten (und Jagden), einschließlich der Registraturen der Oberforsten (1830-1922), des Landesforstamtes (1922-1933) sowie des Referates IV - Forstabteilung - des Braunschweigischen Finanzministeriums (1933-1937), seit 1937 mit Ressortcharakter - "Braunschweigischer Minister für Forst- und Jagdwesen" - (1937-1945)), in geringem Maße auch Akten der Abteilung Vb - Landesforstverwaltung - des Braunschweigischen Staatsministeriums bzw. des Präsidenten des Niedersächsischen Verwaltungsbezirks Braunschweig (1945 / ca. 1948).

Gruppe 12. erfaßt zahlreiche Sachbetreffe in verwaltungsorientierter Gliederung (alphabetisch nach Forstamtsbezirken). Aus Gründen der Zeitersparung wurden hier der EDV-gestützten Findbucherstellung die zusammen mit der behördlichen Aktenabgabe erhaltenen Ablieferungsverzeichnisse zugrundegelegt und deren Aufbau übernommen. Übermäßig lange oder komplexe Titel mußten gekürzt und/oder vereinfacht werden. Der sich daraus ergebende Verlust an Informationen läßt sich durch Heranziehen des ursprünglichen Findbuches (12 Neu Fb. 15) ausgleichen, das als sekundäres Erschliessungsmittel seinen Wert behält.

Entsprechend wurde mit dem Zg. 51/1994 (Bezirksregierung Braunschweig, Dezernatsgruppe Forsten) sowie kleineren Aktengruppen aus den Beständen 12 Neu 9 und 11 B Neu (aufgelöst) verfahren.

A) Zur Entwicklung der braunschweigischen Forstverwaltung im 19. und 20. Jahrhundert


Die Leitung der braunschweigischen Forstverwaltung oblag nach dem Ende der Westphälischen Zeit (1813) und einer kurzen Übergangsperiode zunächst der neu geschaffenen, dem Geheimratskollegium (seit 1827 Herzogliches Staatsministerium genannt 1) unterstellten Herzoglichen Kammer 2. Seit 1830 war

eine unter dem jetzt gebildeten Finanzkollegium errichtete Direktion der Forsten und Jagden zuständig 3, seit 1832 die dem Staatsministerium als Abteilung der Herzoglichen Kammer wiederum unmittelbar unterstehende Direktion der Forsten und Jagden 4 (1850 umbenannt in Direktion der Forsten 5).

Nach Maßgabe des Gesetzes vom 12.10.1832 unterstand ihr nicht allein die Verwaltung des zum Kammergut sowie zum Vereinigten Kloster- und Studienfonds gehörenden Waldbesitzes einschließlich Jagd und Fischerei; sie hatte auch "die Mitaufsicht über den Betrieb und die Benutzung der Gemeinde-Forsten" zu führen und die "Forsthoheit über die Privatforsten" auszuüben 6.

Im Jahre 1922 wurde die Kammer aufgelöst. An die Stelle der Direktion der Forsten trat ein Landesforstamt 7. Seit
Oktober 1933 ressortierte die Forstverwaltung Braunschweigs als Referat IV - Forstabteilung - beim Finanzminister und bildete seit November 1937 einen besonderen Geschäftsbereich im Staatsministerium 8,9,10,11. Die Schaffung des Landes Niedersachsen am 01.11.1946 bedeutete dann den sukzessiven Verlust der Eigenständigkeit, welche die Braunschweigische Landesforstverwaltung mit der Abteilung Vb des Staatsministeriums nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges zunächst hatte wiedererlangen können.

("Aus der ehemaligen braunschweigischen Forstverwaltung" berichtet ausführlich K. Schmidt in seiner gleichnamigen
Arbeit aus dem Jahre 1966 12.)


B) Anmerkungen zum Inhalt und zur Gliederung des Bestandes 12 Neu Forsten


a) Merkmal des Forstwesens und der Forstwirtschaft ist die Raumbezogenheit. Die Gliederung der Sachbetreffe erfolgte daher, wo dies möglich war, nach geographischen Gesichtspunkten (alphabetisch nach Örtlichkeiten), wobei übergeordnete räumliche Einheiten (z.B. Oberforsten, Kreise), Vorrang vor nachgeordneten (z.B. Forstreviere, Forstorte) besitzen. Innerhalb solcher Aufteilung

wurde, wie auch in allen übrigen Fällen, die chronologische Gliederung gewählt.

b) Die Bezeichnungen von Forstrevieren/Forstämtern bzw. die Zugehörigkeit von Flächen zu den Verwaltungseinheiten konnte sich während des Überlieferungszeitraumes ändern. Die umstehend wiedergegebenen Übersichten aus K. Schmidt 13 erleichtern die Identifizierung von Forstrevieren im vorliegenden Bestand.

Darüber hinaus erstellte P.-M. Steinsiek (1996) im Nachgang zu den Arbeiten von K. Schmidt ein organisationsschema zur "Entwicklung der mittleren und unteren Forstbehörden im Lande Braunschweig zwischen 1815 und 1946" einschließlich einer kurzen textlichen Fassung (Bestell-Nr. (bitte Dr. Lent fragen.

c) Die Titelaufnahmen zu den Archivalien mit der Bestell-Nr. 12 Neu 15 Nr. 3177 ff. (Gruppe 12) weisen "Enthält/Darin"- Vermerke etc. nicht auf. Bei ihnen handelt es sich lediglich um die kontrollierten und gegebenenfalls korrigierten Angaben der von den abliefernden Behörden erstellten Aussonderungsverzeichnisse (vgl. oben die einleitenden Hinweise). In diesen Akten befinden sich freilich häufig Karten, Risse, Handzeichnungen u.ä., z.T. auch Fotos (z.B. von Forstdienstgehöften), sonstige Pläne etc.

Schriftgut, welches in Gruppe 12 Forstdienststellen betrifft, entstammt z.T. den ehemaligen Bauregistraturen.


d) Ablösungen von Waldnutzungsrechten, Separationssachen u.ä. sind grundsätzlich auch bei den Grenz- und Grundstücksangelegenheiten (Gruppe 3.) zu suchen und umgekehrt.


e) Eine Anzahl der hier verzeichneten, aber auch noch nicht verzeichneten Akten weist Schäden durch Pilzbefall auf, die eine Benutzung aus gesundheitlichen Gründen ausschließen, solange eine Restaurierung nicht durchgeführt ist. Es handelt sich dabei um Akten mit folgenden Bestell-Nr. (fettgedruckt = unverzeichnet):

12 Neu 15 Nr. 2190, 2382/1, 2424/2, 2461/1, 2462, 2463/1, 2464/1+2, 2467/4, 2470/2,

2471, 2477/2, 2494a/2, 2517, 2518, 2519/1-3, 2520/1-3, 2521/1+2, 2522, 2523/1-3, 2524/ 1+2, 2525/1+2, 2526/1+2, 2527/1+2, 2528/1-4, 2530, 2533/1+2, 2534/1+2, 2536/1+2, 2537/1-3, 2538/1-3, 2539, 2540, 2541, 2542, 2543, 2544/1, 2544/2, 2546/1+2, 2548, 2549, 2550/1-3, 2551/1+2, 2551a, 2552/1+2, 2553/1+2, 2554/1+2, 2555/1-3,
2555a, 2556/1-3, 2557/1-3, 2559, 2560/1+2, 2561, 2562/1+2, 2563/1-6, 2564, 2565/1+2, 2566/1+2, 2567/1+2, 2568, 2569/1+2, 2570, 2571/2, 2572/1, Bd. 1+2, 2572/2, 2573/1+2, 2574/1+2, 2575/1+2, 2577, 2578, 2579/1+2, 2580, 3028, 3050/1, 3170, 6023/2, 6071, 6088.

Hinweise:

Der Bestand wurde vom Unterzeichneten verzeichnet und geordnet. Das Findbuch schrieben die Angestellten Herr T. Herbst (ABM) und Herr R. Kustak.

Die Fertigstellung des Findbuches wurde durch eine vom Arbeitsamt Braunschweig geförderte Arbeitsbeschaffungsmaßnahme ermöglicht, wofür an dieser Stelle ausdrücklich gedankt sei.

Wolfenbüttel, April 1996

Peter-M. Steinsiek




Anmerkungen:
1 VSlg 1827, Nr. 7, S. 23 f.
2 VSlg 1814, Nr. 23, S. 289 ff.
3 VSlg 1830, Nr. 3 S. 9 ff.
4 GuVSlg 1832, Nr. 24, S. 387 ff.
5 GuVSlg 1850, Nr. 10, S. 37 ff.
6 GuVSlg 1832, Nr. 24, S. 389 f.
7 GuVSlg 1922, Nr. 5, S. 41 f.; a.a.O. Nr. 40., S. 205 f.
8 GuVSlg 1933, Nr. 128 u. 130, S. 173 ff.
9 Amtsbl. d. braunschw. Staatsverwaltung 1937, Nr. 133, S. 228 ff.
10 RdErl. der Braunschw. Landesforstverwaltung v. 15.11.1937 (Bestell-Nr. 55 Neu Braunl. Nr. 458)
11 Über F. Alpers, der für dieses Ressort auf Anweisung Görings auch nach Ernennung zum Staatssekretär im Berliner Reichsforstamt formell zuständig blieb, vgl. demnächst D. Lent im "Braunschweigischen Biographischen Lexikon 19. u. 20. Jh.", ferner die Personalakte F. Alpers, in Kürze als Zugang 1995/96 im Bestand 12 Neu.
12 K. Schmidt, Aus der ehemaligen braunschw. Forstverwaltung. Aus dem Walde, H. 13, 1966 (Dienstbibl. Sign. Zg. 45/70 : 13)

Forstakten in den Beständen des Staatsarchivs Wolfenbüttel - weiterführende Literatur (Auswahl)

a) Akten der braunschweigischen Forst-Zentralverwaltung bis etwa 1946 (Bildung des Landes Niedersachsen) befinden sich in den Archivbeständen

- 4 Alt (Fürstliche Kammer, insbesondere Fb. 10-11 (bis 1807/14) (- ehemaliger Bestand (bis 1995) 11 B Neu (Provisorische Generalforstverwaltung 1813/14))
- 50 Neu (Herzogliche Kammer (1814-1922))
- 12 Neu (Staatsministerium (1704-ca. 1950)).

Bezüglich der Überlieferung von Akten der ehemals braunschweigischen Oberforstämter ziehe man neben den in 12 Neu Forsten gelangten Teilen die Bestände 28 Alt und 54 Neu 1-10 heran (vgl. dazu das Vorwort zum Sammelfindbuch54 Neu 1-10).

Hinweise auf die Bestände des Staatsarchivs Wolfenbüttel, welche die braunschweigischen Forstbehörden, den Forstbetrieb etc. betreffen und Forstkarten enthalten, entnehme man im übrigen der "Kurzübersicht über die Bestände des Niedersächsischen Staatsarchivs in Wolfenbüttel" von Joseph König (1977) sowie der Beständeübersicht in der jeweils geltenden Fassung.


b) Braunschweigische Forstorganisation (Geschäftsverteilungspläne, Geschäftsordnungen, Stellenpläne etc.):
1) 12 Neu 13 Nr. 42780 (1835-1931)
2) 12 Neu 13 Nr. 42792 (1926)
3) 12 Neu 15 Nr. 3190 ff. (ca. 1935-1950)
4) 55 Neu Braunl Nr. 458 (1930-1945)
5) Braunschw. Adreß-Buch für das Jahr 1813 ff. (Dienstbibliothek Signatur H 270).
6) Verordnung betr. die Bezeichnung der Ämter, Beamten und Bezirke des Herzoglichen Forstverwaltungsdienstes v. 18.09.1899. Gesetz- u. Verordnungssammlung 1899, Nr. 78, S. 771 f.
7) "Verzeichniß der Behörden und Amtsstellen sowie der Beamten und Bediensteten der Herzoglich Braunschweigischen Forstverwaltung", später "Seebachs Braunschweigischer Forst- und Jagdkalender" (1901-1936, mit Unterbrechungen (Dienstbibliothek Signatur U 367, Ua 367)).

8) Hof- und Staats-Handbuch des Herzogtums bzw. für den Freistaat Braunschweig für 1908 ff. (Dienstbibliothek Signatur H 249).
9) Amtsblatt der Herzoglichen Kammer, Direktion der Forsten, bzw. des Landesforstamtes zu Braunschweig (1909ff. (Dienstbibliothek Signatur U 360)).
10) Amtsblatt der braunschw. Staatsverwaltung für das Jahr 1922 ff. (Dienstbibl. Sign. Yd 2).
11) Eberts, Die Organisation der Forstverwaltungen in den einzelnen deutschen Staaten. III. Herzogtum Braunweig. Allg. Forst- u. Jagd-Ztg., 75 Jg., 1899, S.381 ff.
12) E. Guth, Deutsches Forsthandbuch: Behörden- und Personennachweis der Reichs-, Staats- und Kommunalforstverwaltungen ... Neudamm 1937 (passim).
13) H. Jachalke, Die Entwicklung der Verwaltung der niedersächs. Forsten 1933 bis zur Auflösung des Landesforstamtes in Sarstedt ... Unveröff. Diplomarbeit. Forstwiss. Fachbereich, Univ. Göttingen 1988 (passim).
14) Langerfeldt u. Geitel, Das Forstwesen im Herzogthume Braunschweig. In: Festgabe für die Mitglieder der XX. Versammlung deutscher Land- und Forstwirthe, Braunschweig 1858, S. 99 ff. (Dienstbibl. Sign. U 276).
15) K. Schmidt, Aus der ehemaligen braunschw. Forstverwaltung. Aus dem Walde, H. 13, 1966 (Dienstbibl. Sign. Zg. 45/70 : 13).
16) P.-M. Steinsiek, Die Entwicklung der mittleren und unteren Forstbehörden im Lande Braunschweig zwischen 1815 und 1946 (Organisationsschema u. Text), o.O. 1996).
17) R. Zundel, Die Entwicklung der Forstorganisation der deutschen Länder in den letzten 150 Jahren. Allg. Forst- und Jagdzeitung, 150. Jg., 1979, S. 9-22 (passim).

c) Forstwesen und Forstgeschichte in Braunschweig und Niedersachsen, Teil- und Gesamtdarstellungen
18) "Denkschriften" zur Verfassung des braunschw. Forstwesens in 12 Neu 15 Nr. 3183 (1935) sowie in der Dienstbibl. Sign. Uc 362-Ud 362 (K. Borchers (1946)).

19) C. Ernst u.a., Wald- und Forstwirtschaft in Niedersachsen. Aus dem Walde, H. 10, 1966 (passim) (Dienstbibl. Sign. Zg. 45/70 : 10)).
20) W. Kremser, Niedersächs. Forstgeschichte: Eine integrierte Kulturgeschichte des nordwestdeutschen Forstwesens, Rotenburg (Wümme) 1990, S. 550 ff. (mit weiteren Literaturangaben im Anhang (Dienstbibl. Sign. Zi. 55: So. Bd. 32)).
21) G. Riehl, Die Forstwirtschaft im Oberharzer Bergbaugebiet von der Mitte des 17. Jahrhunderts bis zum Ausgang des 19. Jahrhunderts. Aus dem Walde, H. 15, 1968 Dienstbibl. Sign. Zg. 45/70 : 15).
22) H. Rubner, Deutsche Forstgeschichte 1933-1945: Forstwirtschaft, Jagd und Umwelt im NS-Staat, St. Katharinen 1985 (behandelt u.a. den braunschweigischen Forstminister F. Alpers (Dienstbibl. Sign. Zg. 662/86)):
23) K. Schmidt, Die geschichtliche Entwicklung der Forsteinrichtung im ehemaligen Lande Braunschweig, o.O. 1949 (Dienstbibl. Sign. Uf 362).
24) W. Schubart, Die Verbreitung der Fichte im und am Harz vom hohen Mittelalter bis in die Neuzeit. Aus dem Walde, H. 28, 1978 (Dienstbibl. Sign. Zg. 45/70 : 28).
25) P.-M. Steinsiek u. Z. Rozsnyay, Grundzüge der deutschen Forstgeschichte 1933-1950 unter besonderer Berücksichtigung Niedersachsens. Aus dem Walde, H. 46, 1994 (Dienstbibl. Sign. Zg. 45/70 : 46).
26) Vgl. auch Nr. 14 und 15 in diesem Literaturverzeichnis


d) Neuere forstgeschichtliche Lehrbücher (Gesamtdarstellungen)

27) K. Hasel, Forstgeschichte: Ein Grundriß für Studium und Praxis, Hamburg u. Berlin 1985.
28) K. Mantel, Wald und Forst in der Geschichte: Ein Lehr- und Handbuch, Alfeld-Hannover

1990.

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Geotagging

Name 

Land Braunschweig Teil Harzburg

Time from 

1876

Time to 

1890

Region_ID 

1

Level_ID 

3510

Geotagging

Name 

Land Braunschweig Teil Holzminden/Gandersheim/Harzburg

Time from 

1814

Time to 

1876

Region_ID 

3

Level_ID 

3410

Geotagging

Name 

Land Braunschweig Teil Bad Gandersheim, Holzminden

Time from 

1876

Time to 

1941

Region_ID 

4288768

Level_ID 

10

Geotagging

Name 

Land Braunschweig Teil Bad Harzburg

Time from 

1890

Time to 

1941

Region_ID 

4288704

Level_ID 

10

Geotagging

Name 

Land Braunschweig Teil Blankenburg

Time from 

1814

Time to 

1941

Region_ID 

4288512

Level_ID 

10

Geotagging

Name 

Land Braunschweig Teil Bodenburg, Östrum

Time from 

1814

Time to 

1941

Region_ID 

4288640

Level_ID 

10

Geotagging

Name 

Land Braunschweig Teil Braunschweig, Wolfenbüttel, Helmstedt

Time from 

1814

Time to 

1941

Region_ID 

3232448

Level_ID 

10

Geotagging

Name 

Land Braunschweig Teil Calvörde

Time from 

1814

Time to 

1945

Region_ID 

5022033

Level_ID 

10

Geotagging

Name 

Land Braunschweig Teil Ostharingen

Time from 

1814

Time to 

1941

Region_ID 

4288576

Level_ID 

10

Geotagging

Name 

Land Braunschweig Teil Ölsburg, Neuölsburg

Time from 

1814

Time to 

1941

Region_ID 

1200448

Level_ID 

10

Geotagging

Name 

Land/ Verwaltungsbezirk Braunschweig

Time from 

1941

Time to 

1972

Region_ID 

6

Level_ID 

1310

Geotagging

Name 

Land/ Verwaltungsbezirk Braunschweig Teil Kreis Blankenburg

Time from 

1941

Time to 

1972

Region_ID 

5

Level_ID 

1310

Geotagging

Name 

Land/ Verwaltungsbezirk Braunschweig Teil Thedinghausen

Time from 

1814

Time to 

1972

Region_ID 

3232192

Level_ID 

10