NLA WO 4 Neu

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Oberstallmeisteramt

Life span 

1737-1920

Fonds data

Short description 

Umfang: 2,9 lfdm
Inhalt u.a.: Grundstücks- und Bauverwaltung, Erinnerungen von Oberstallmeistern, Pferdezucht, Personalsachen.

Custodial history 

Mit Reskript vom 14.8.1828 wurde für den bisher dem Hofmarschallamt unterstehenden Marstall das Oberstallmeisteramt als eigene Behörde eingerichtet (vgl. Nr. 1).

Zum Landgestüt (63 Neu) bestand eine enge Bindung in personeller und züchterischer Hinsicht.
Nach Ende der Monarchie am 8.11.1918 erfolgte im März 1919 die Auflösung des Marstalles (vgl. Nr. 53). Die Verwaltung der Gebäude und Grundstücke führte bis zum 31.3.1922 die Generalhofintendantur als Abwicklungsstelle der ehemals Herzoglichen Hofstatt weiter (vgl. 2 Neu).

Eine eigene Aktenführung besaß der Marstall bereits vor 1828. Ältere Akten (21 Nummern), die bis 1808 abgeschlossen waren, konnten zu 90 Alt gelegt werden. Bei mehreren Betreffen ließ sich ein zeitlicher Einschnitt nicht durchführen, so daß einige Nummern vor 1808 einsetzen. Die Handschriftenabteilung (V I Hs 10 Nr. 41) enthält aus dem Nachlaß des 1892 entlassenen Hofstaatssekretärs Otto Könecke (+ 1917) ein Verzeichnis der Beamten und Bedienten des Hzgl. Marstalles und des Hzgl. Gestüts zu Harzburg von Dezember 1813 bis 1916.

Aus der Zeit vor 1900 lag ein Aktenplan vor (vgl. Nr. 2), der aber als Grundlage der Neuordnung nicht ausreichte.
Nach Abgabe der Akten 1930 durch das Hochbauamt Braunschweig erfolgte eine flüchtige Vorordnung (vgl. Vorwort zu 2 Neu).

Die endgültige Verzeichnung nahm 1964 - 1966 der Unterzeichnende vor.
Die Reinschrift des Findbuches besorgte die Angestellte Fräulein Holst.

Wolfenbüttel, im November 1967
(Wilczek)
Archivoberinspektor

Dieses Findbuch wurde im Rahmen der Programme zur Förderung der wissenschaftlichen Literaturversorgungs- und Informationssysteme der Deutschen Forschungsgemeinschaft (www.dfg.de/lis)

digitalisiert

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet