NLA WO 114 Alt

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Kloster Michaelstein

Life span 

1500-1809

Fonds data

Custodial history 

Die in diesem Bestand vereinigten Akten haben den Ort Blankenburg als Herkunft gemeinsam. Es sind Akten der Grafen von Reinstein, der braunschweigischen Regierung und des von der Klosterratsstube in Braunschweig beauftragten Klosterkonsulenten. Über die frühere Lagerung der Akten unterrichtet die Vorbemerkung zu 11 Alt Mich.

Stand: Juni 1971

Der Bestand trug ursprünglich die Signatur 4 Blg. Das Findbuch ist eine Abschrift des maschinenschriftlichen Findbuchs zum Bestand 4 Blg, das im Sommer/Herbst 2004 in die EDV eingegeben wurde, wobei auch die vorhandene Indicierung erweitert wurde.

Stand: Dezember 2004

Includes 

u.a. Kloster unter den Gfen von Reinstein u. unter brsg. Hoheit; Einrichtung eines Predigerseminars; Gerichtsbarkeit; Besitz, auch Beschreibung, Vermessung, Lagerbuch, Klostergüter u. -haushalt; Steuern, Zinsen u. Kapitalien; Klosterforsten u. -bauten

Further information (fonds)

Size in m 

3,8

Person in charge 

Dr. Walter Deters (1971)

Stefan Luttmer (2004)

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Geotagging

Name 

Michaelstein [Wohnplatz]

Time from 

1

Time to 

1

Region_ID 

16345

Level_ID 

1

Geotagging

Name 

Blankenburg (Harz) [Wohnplatz]

Time from 

1

Time to 

1

Region_ID 

16338

Level_ID 

1

Geotagging

Name 

Helsungen [Wohnplatz]

Time from 

1

Time to 

1

Region_ID 

16698

Level_ID 

1

Geotagging

Name 

Börnecke [Wohnplatz]

Time from 

1

Time to 

1

Region_ID 

16351

Level_ID 

1

Geotagging

Name 

Lüneburg, Stadt [Wohnplatz]

Time from 

1

Time to 

1

Region_ID 

7776

Level_ID 

1