NLA WO 71 Alt

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Finanzkollegium

Life span 

1735-1808

Fonds data

History of creator 

Das Finanzkollegium wurde am 1. Sept. 1773 zur Ordnung der in Zerrüttung zu geraten drohenden Finanzverhältnisse des Fürstentums Wolfenbüttel eingerichtet. Es hatte die Aufsicht über alle Kassen, deren Rechnungen von ihm geprüft wurden. Es wirkte mit an der Aufstellung der Haushaltsvoranschläge. Alle außerordentlichen Ausgaben mußten von ihm genehmigt werden. Jede Aufnahme einer Staatsschuld bedurfte der Zustimmung des Kollegs. Mit den übrigen Landesbehörden stellte das Finanzkolleg seine Arbeit, die sehr erfolgreich verlaufen war, zum 31. März 1808 beim Übergang auf die westphälischen Behörden ein. Das von 1830 bis 1920 bestehende Finanzkolleg hatte ähnliche Aufgaben.

Custodial history 

Die Akten des Finanzkollegs erhalten eine erhöhte Wichtigkeit durch den Umstand, daß bei dem Braunschweiger Schloßbrand 1830 viele Akten des Geheimen Rats (Bestand 2 Alt) aus den letzten Jahrzehnten des 18. Jahrhunderts verbrannt sind. In manchen Fällen ersetzen die Finanzkollegsakten die verlorenen Überlieferung der Ministerialakten.

Allerdings sind die Akten des Finanzkollegs nicht vollständig erhalten, wie das Repertorium seiner Behördenregistratur ausweist (71 Alt 399, früher: Findbuch 2). Die Reste kamen 1868/69, 1887/1908 und 1918 ins Archiv und waren in den Altfindbüchern 71 Alt Findbuch 2, 1 und 3 verzeichnet. Die 1868/69 übernommenen Akten (71 Alt Fb. 2) sind damals in den Bestand 1 Alt 22 aufgenommen worden und dort auch geblieben. Die in dem jetzigen Bestand 71 Alt vereinigten Akten des Finanzkollegs (aus den alten Findbüchern 1 und 3) sind also nicht alle erhaltenen Akten dieser Behörde.

Das Findbuch schrieb der Angestellte Wöhler.

Stand: 21. Februar 1975

Das Findbuch wurde im Sommer 2011 von der Archivangestellten Frau Kurde in die EDV (AIDA) eingegeben.

Includes 

u.a. Fstl. Angelegenheiten, Belehnungen, Reisen, Hofstaatssachen, Bausachen, Steuern, Besoldungs- u. Pensionssachen, Haushalts-, Kassen- u. Rechnungswesen, Subsidien- u. Militärangelegenheiten, Wirtschaftsförderung.

Further information (fonds)

Size in m 

6,5

Person in charge 

Walter Deeters (1975)

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: ja