NLA AU Rep. 249 a

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Zivilstandsregister der Napoleonischen Zeit

Laufzeit

1811-1814

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Diese Amtsbücher stammten aus der Zeit der Zugehörigkeit Ostfrieslands zum Kaiserreich Frankreich. Sie wurden bis in die ersten Monate des Jahres 1814 geführt und von den Kirchennebenbüchern ersetzt.

Bestandsgeschichte

Im Staatsarchiv fand ich seit 1936 eine Reihe von Zivilstandsregistern aus Ostfrieslands Franzosenzeit 1811/14, die offenbar mit den Abgaben der Landratsämter hierher gekommen waren. Da sie als Ersatz der 1811/14 verbotenen Kirchenbücher immer wieder zur Arierforschung herangezogen werden mußten, stellte ich sie (zunächst unverzeichnet) zu einem kleinen Sonderbestand zusammen. Als dann im Herbst 1940 eine mehr als doppelt so große Reihe weiterer Zivilstandsregister vom hiesigen Landgericht übernommen werden konnte, ergab sich die Notwendigkeit, nunmehr den ganzen Bestand gesondert aufzustellen, durchzunummerieren und neu zu verzeichnen. Dies erfolgte im November 1940. Das vorliegende Repertorium wurde nach der damaligen karteimäßigen Aufnahme jetzt geschrieben.

Aurich, den 24.03.1941
Heise
Staatsarchivrat


1. Nachtrag:
Fehlende Orte sind eventuell im Stadtarchiv Emden zu erfragen. Laut Auskunft von Herrn Bruns, Simonswolde, liegen dort beispielsweise die Orte Detern, Uplengen, Simonswolde, sowie laut Auskunft von Herrn Theodor Voß Grimersum und Wirdum.

Aurich, 12.11.1998
Hennings


2. Nachtrag:
Im Zuge der Übernahme der Personenstandsregister der ostfriesischen Standesämter nach der Novellierung des Personenstandsrechtes wurde der bisherige Bestand Rep. 249 - Zivilstandsregister in Rep. 249 a - Zivilstandsregister der Napoleonischen Zeit umbenannt. Gleichzeitig erfolgte die Übertragung der bisher nur als maschinenschriftliches Findbuch vorliegenden Verzeichnung durch Herrn Steinbömer in AIDA.

Aurich im Februar 2009
Dr. Michael Hermann

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet