NLA AU Dep. 10

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Schnedermann

Laufzeit

1590-1906

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Aus formalen Gründen vom Dep. 2 getrennt, handelt es sich hier um den Rest des Schnedermannschen Familienarchivs mit wertvollen Vorakten.

Bestandsgeschichte

VORWORT Das Depositum Schnedermann gelangte im Jahre 1900 über den Major a. D. Kaempffe in das Staatsarchiv Aurich. 1918, 1921 und 1943 wurden dem Bestand weitere Akzessionen hinzugefügt.

Da das Depositum durch Umlagerungen erheblich durcheinander geraten war, außerdem nur ein Abgabeverzeichnis bestand, war eine Neuordnung dringend notwendig geworden.
Das Depositum setzt sich aus drei Gruppen zusammen:
1. Akten betreffend den westendorphischen Fideikommiss,
2. Papiere der Familie Schnedermann,
3. Papiere der Familie Kaempffe, wobei sich die erste und die zweite Gruppe nicht ohne weiteres trennen lassen, zumal der umfangreiche Besitz der Familie Westendorph, darunter das Haus Uttum, zunächst 1737 an die Familie Bluhm und später an die Familie Schnedermann überging. Bei der dritten Gruppe, die als Abgabe 1918 und 1921 dem Depositum angegliedert wurde, handelt es sich lediglich um genealogische Nachrichten über die Familie Kaempffe. Diese Gruppe steht nur insoweit im Zusammenhang mit den beiden anderen, als der Major a. D. Kaempffe mit Helene Christine Schnedermann verheiratet war. Hier wäre es vorteilhafter gewesen, wenn bereits damals diese Familienpapiere Kaempffe dem Depositum II (Kaempffe) angegliedert worden wären. Bei der Neuverzeichnung ist dies unterlassen worden, da über die Besitzverhältnisse beider Deposita nichts mehr ausgesagt werden kann.

Neben dem genealogisch wertvollen Material über die an dem Fideikommiss beteiligten Familien Westendorph, von Hane, Bluhm und Schnedermann, enthält der Bestand weitere bedeutsame genealogische Quellen zu verschiedenen ostfriesischen und außerostfriesischen Familien, so etwa Beninga, Canold, Hegeler, Lengering, Wermelskirchen, Trapen, Vissering und

Tischer.

Aurich, den 17. Februar 1971
Pötzsch

NACHTRAG
Im Jahre 2008 wurde der Aktenbestand durch die Archivangestellte Karin Wilts in die EDV übertragen, sowie ein kleiner geografischer und Personenindex erstellt.
Oktober 2008
Hennings

NACHTRAG
Im Sommer 2010 wurde dem Bestand eine weitere Akzession hinzugefügt und unter der Aufsicht von Herrn Dr. M. Hermann von Herrn D. Nithack in AIDA verzeichnet.
Aurich, im Juli 2010
Dietrich

Nithack

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet