NLA AU Rep. 22

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Landkreis Emden (bis 1932)

Laufzeit 

1831-1974

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Der 1884 gebildete Landkreis Emden ging veränderungslos aus dem Amt Emden hervor. 1932 wurde er auf die Landkreise Norden und Leer aufgeteilt.

Es konnte hier nur ein Teil des Bestandes verzeichnet werden, da der Altbestand Rep. 28 (alt) einen hohen Anteil an Akten mit Schimmelschaden aufweist. Die notwendige Neuverzeichnung wurde daher abgebrochen.
Bis zur Neuverzeichnung der zu restaurierenden Akten muß man daher zusätzlich das Findbuch des alten Bestands Rep. 28 (Landratsamt Emden) benutzen, das nur maschinenschriftlich im StAA vorliegt.

Bestandsgeschichte 

Der 1884 gebildete Landkreis Emden ging ohne Gebietsveränderungen aus dem Amt Emden hervor. 1932 wurde er dann auf die Landkreise Norden und Leer aufgeteilt.
Die Aktenbildung von Rep. 22 erfolgte aus der provenienzgerechten Aufteilung des Bestandes Rep. 28 (alt). Dieser Bestand des ehemaligen Landratsamtes Emden, umfasste die Akten des Landratsamtes Emden, soweit sie von diesem, bzw. zuletzt vom Landratsamt Norden abgegeben worden sind. (Acc. 1890/3, 1895/1; 1906/12; 1907/7; 1924/8; 1932/7; 1947/3)
[Rep. 28 (alt) wurde erstmals 1941 durch Staatsarchivrat Heise geordnet und archivisch verzeichnet. Dabei wurden eine Reihe wertloser Stücke mit Genehmigung des Generaldirektors der Staatsarchive vom 5.6.1941 kassiert. Er enthält auch Akten der Ablösungskommission für den Landkreis Emden und des Kreisausschusses für den Landkreis Emden. Der Kreisausschuss des Landkreises Emden war dem Landrat angegliedert und hatte hauptsächlich wegebauliche Maßnahmen zu klären und wurde 1933 aufgelöst.]
Die provenienzgerechte Aufteilung des Bestandes Rep. 28 (alt) nach den Herrlichkeiten, den alten Ämtern und dem Landkreis Emden war ein schon lange anvisiertes Projekt des Staatsarchivs, mit dem im Jahre 2007 begonnen wurde. Im Zuge dieser Arbeiten konnten 2007/2008 sämtliche Herrlichkeiten neu verzeichnet werden.

Dann stellte sich jedoch heraus, dass ein Großteil der Akten starke Anzeichen von Schimmelbefall aufwiesen, der auf einen umfangreichen Wasserschaden im Landratsamt vor Ort zurückzuführen ist. Aus diesem Grunde musste auf eine Weiterverzeichnung (resp. Trennung der Bestände) verzichtet werden. Die Akten werden in den nächsten Jahren in der zentralen Werkstatt im Staatsarchiv Bückeburg gereinigt und restauriert. Für die Nutzung des Bestandes können sich daraus Einschränkungen ergeben.

Die Verzeichnungsarbeit in Rep. 22 wurde dahingehend fortgeführt, dass

diejenigen Akten des Amtes/Landkreises Emden verzeichnet wurden, die Ende der 1983/84 vom Landkreis Norden abgeliefert wurden und bislang nicht verzeichnet waren (Acc. nach Abgabeliste und Acc. 1984/69). Es sind hauptsächlich Akten der Wasserverbände und der Gemeindeverwaltung. Es hat sich beim Verzeichnen herausgestellt, dass durch den häufigen Wechsel der Zuständigkeiten vom Amt Emden bis zum Landkreis Norden, die innere Ordnung der Akten häufig stark gestört ist. Es handelt sich hier teilweise nur um ein bruchstückhafte Überlieferung. Die Verzeichnung erfolgte nach der vorgefundenen Vorsortierung. [Intern: vgl. Aktenverweis in der Bestandsakte, März 2009]

Für die Benutzung von Akten des Landkreises Emden ergibt sich daher immer die Notwendigkeit, die im Bestand Rep. 22 verzeichneten neuen Akzessionen, als auch den alten Mischbestand Rep. 28 (alt) zu sichten.

Dezember 2009,

Hennings

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Kreis Emden Teil Borkum

Zeit von 

1885

Zeit bis 

1932

Objekt_ID 

87

Ebenen_ID 

420

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Landkreis Emden

Zeit von 

1885

Zeit bis 

1928

Objekt_ID 

1

Ebenen_ID 

420

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Landkreis Emden

Zeit von 

1928

Zeit bis 

1932

Objekt_ID 

3

Ebenen_ID 

8620