NLA ST Rep. 91/25

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Nachlaß Hans Mindermann, Beverstedt

Life span 

1800-1990

Fonds data

Short description 

Ablösungsrezesse aus dem 19. Jh., Aufzeichnungen und Darstellungen zur Geschichte der Börde Beverstedt seit frühester Zeit, insbesondere aber z.T. unveröffentlichte Artikel Mindermanns zur Geschichte der Börde, ihrer Orte, der dortigen Güter, einzelner Familien, einzelner Personen, Vereine, Institutionen sowie Darstellungen über die Kirchen- und Schulgeschichte der Börde
Findmittel: unerschlossen
Umfang: 1 lfdm

Custodial history 

Der Nachlass des pensionierten Polizisten und Heimathistorikers Hans Mindermans, geboren am 26.03.1917 und verstorben am 19.02.1992, gelangte als Schenkung seiner Tochter Monika Hölling ab 2001 in das Staatsarchiv Stade und wird als Akzession acc 2001/ 026 geführt. Der ursprüngliche Nachlass umfasste 1,5 lfdm, beinhaltete neben einigen Aktenstücken, die bis in das Jahr 1717 datiert sind, allerdings eine Vielzahl an Einzelblättern, Zeitungsausschnitten und Kopien, so dass der jetzige Umfang der Archivalien deutlich reduziert werden konnte.

Hans Mindermann lebte und wirkte als Heimathistoriker in Beverstedt bis in die frühen 1990er Jahre. Anhand des Umfanges seines Nachlasses lässt sich seine große Begeisterung besonders für die regionale Geschichte erkennen und sein Engagement zur Wahrung des kulturellen Guts dokumentieren. Manuskripte zu Vorträgen, Diapräsentationen, Verlaufspläne zu ortsinternen Führungen sowie die Planung von Jubiäumsfeierlichkeiten unterstreichen seine Position innerhalb der Gemeinde, die ihn zum Ortsheimatspfleger ernannte.

Der archivierte Bestand besteht zum größten Teile aus regionalgeschichtlichen Manuskripten, die neben der Geschichte einzelner Dörfer, Familien, Einzelpersonen, Gebäuden auch Gegenstände wie z.B. Rähmenbalken zum Thema haben. Sämtliche dieser Arbeiten können auf den Raum Beverstedt und die nächste Umgebung reduziert werden und haben einen Schwerpunkt in der neuzeitlichen Geschichte. Die Arbeiten sind nicht Teil eines wissenschaftlichen Diskurses und erfüllen auch nicht dessen Kriterien. Als solche wurden sie allerdings auch nicht konzipiert, sondern dienten vielmehr dem Austausch in privatem oder bekannten Umfeld wie z.B. des Heimatvereins Samtgemeinde Beverstedt e. V. Anhand der überlieferten Korrespondenz wird zudem ersichtlich, dass einige seiner Arbeiten zur Vorlage einzelner Artikel in regionalen Zeitungen

dienten, er als Berater in genealogischen Fragen fungierte und sich für die Denkmalpflege einsetzte.

Einige seiner Ausarbeitungen befinden sich in der Dienstbibliothek des Archivs.

Der Bestand wurde im August/September 2014 von dem Praktikanten Tim Pleschka gesichtet, geordnet, einer Bewertung unterzogen, erschlossen, gegliedert und mit einem Vorwort versehen.

Stade, im September 2014

Dr. Jörg

Voigt

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Geotagging

Name 

Beverstedt, Flecken [Wohnplatz]

Time from 

1

Time to 

1

Region_ID 

5972

Level_ID 

1

Geotagging

Name 

Amt Beverstedt

Time from 

1852

Time to 

1859

Region_ID 

132

Level_ID 

6120

Geotagging

Name 

Gericht Beverstedt (einschließlich Burggericht Altluneberg)

Time from 

1813

Time to 

1852

Region_ID 

174

Level_ID 

6020