NLA ST Rep. 302/2

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Familienarchiv Rodatz-Nehrlich, Stade

Life span 

1789-1966

Fonds data

Short description 

Tagebücher, Korrespondenzen und Familienpapiere der Familien Rodatz und Nehrlich
Findmittel: Archivfindbuch
Umfang: 0,5 lfdm

Custodial history 

Bei dem zur Ablieferung gelangten Archivgut der einst in Stade wohnhaft gewesenen, im Jahre 1930 (Rodatz in Liverpool), beziehungsweise im Jahre 1903 (Nehrlich) ausgestorbenen Zweige der Familien Rodatz und Nehrlich, handelt es sich zu einem Teil um Familienurkunden, wie Tauf- und Trauscheine, Graburkunden und Testamente der Mitglieder der Familie. Weiterhin finden sich Veröffentlichungen und Aufzeichnungen von Familienmitgliedern, Rechnungsunterlagen, Stamm- und Tagebücher, Schulhefte und ähnliches mehr. Die ebenfalls enthaltenen Portraits und Fotografien wurden aus konservatorischen Gründen nach Rep. 1006 Nr. 1333 und 1334 übernommen. Den bei weitem größten Anteil des Nachlasses nimmt der Briefwechsel der Familienangehörigen untereinander sowie mit Freunden und Bekannten ein. Besondere Erwähnung sollen an dieser Stelle die Briefe von und nach Südaustralien finden, wohin Johanna Dorothea Nehrlich gemeinsam mit ihrer Mutter Anna Christiane Nehrlich geborene Rodatz und ihrem Verlobten, dem Pastor Gotthold Daniel Fritzsche 1840 ausgewandert war. Bezug zu Südaustralien haben außerdem die Reiseaufzeichnungen der Anna Elisabeth Nehrlich, die Mutter und Schwester später nach Australien folgte, ein großer Teil der Rechnungsunterlagen der Anna Christiane Nehrlich, sowie einige Erinnerungsstücke an Pastor Fritzsche, einen der ersten Pastoren in den deutschen evangelischen Gemeinden in Südaustralien und Gründer des ersten lutherischen Colleges und Seminars in der südlichen Hemisphäre.

Diese Dinge wurden auf Verfügung der in Deutschland letztüberlebenden Familienangehörigen, Anna Elisabeth Nehrlich, von Todes wegen an ihren Neffen, Oberkonsistorialrat Alfred Klose, übergeben, der die Dinge in seiner Wohnung in Bad Godesberg verwahrte. Als die Kriegshandlungen des 2. Weltkrieges sich dem Rhein näherten, lagerte er sein Familiengut aus. Alfred Klose verstarb in Bethel bei

Bielefeld am 19.12.1946. Sein Sohn, Patentanwalt Dr. Ing. Wilhelm Klose, versuchte, das ausgelagerte Gut wieder zusammenzuholen. Dies gelang ihm zum größten Teil. Ein Teil des Rodatz/Nehrlichschen Nachlasses ging an dessen Schwester, Adelheid Klose in Münster/Westfalen, später wohnhaft in Lemgo. Diese gab zumindest so gut wie alle Steindrucke und Zeichnungen des Künstlers Friedrich Nehrlich/Nerly an ein Museum in Bremen.
Dr. Ing. Willhelm Klose verstarb am 24.5.1973 in Mannheim. Seine Witwe, Frieda Klose, übergab das auf ihrem Dachboden in Mannheim lagernde Archivgut an die Unterzeichnete, Friederike Christiane Koch, Hamburg, Tochter der Cousine des Patentanwaltes Dr. Klose, die es ordnete und in Mappen einsortierte und außerdem zum besseren Verständnis für den Benutzer die beigefügten Erläuterungen schrieb, sowie Nachfahren- und Verwandschaftstafeln fertigte. Geringe Teile des im Jahre 1974 übernommenen Bestandes, es handelt sich um Briefe und Photographien, wurden an interessierte Verwandte gegeben (Frau Erdmute Rodatz geborene Rodatz, Hamburg, und Frau Dorothea Osterhoff geborene Herrmann, Bad Oldesloe), da damals eine Ablieferung des ganzen Bestandes nach Stade noch nicht geplant war.
Infolge eines bevorstehenden Umzuges der jetzigen Verwalterin wurde die Übergabe des Bestandes an ein Museum oder Archiv für notwendig und zweckmäßig erachtet. Das zunächst angeschriebene Museum (im Schwedenspeicher) verwies an das Niedersächsische Staatsarchiv in Stade, das sich zur Übernahme bereit erklärte.
Das von der Verwalterin erstellte, vorläufige Findbuch wurde von der Praktikantin Christine Heitmann im Januar 2009 mit leichten Änderungen in die AIDA-Datenbank überführt und vom U. mit einer Gliederung versehen.

Stade, im Januar 2009

Dr. Thomas

Bardelle

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Geotagging

Name 

Stade, Stadt [Wohnplatz]

Time from 

1

Time to 

1

Region_ID 

9623

Level_ID 

1