NLA ST Rep. 300/3

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Gemeinde Wohlerst

Life span 

1768-1974

Fonds data

Short description 

Akten der Gemeindeverwaltung und der Volksschule zu Wohlerst
Findmittel: EDV-Findbuch 2001
Umfang: 0,25 lfdm

Custodial history 

Der Bestand der "Gemeinde Wohlerst" besteht sowohl aus Akten aus der Verwaltungstätigkeit der Gemeinde als auch aus Akten aus der Tätigkeit der Volksschule in Wohlerst. Ein Teil der Gemeindeakten aus der Zeit von 1768 bis 1954 ist zu einem nicht näher zu bestimmenden Zeitpunkt vor 1975 in das Staatsarchiv Stade gelangt; ein Teil wurde im April 1975 von der Schule in Wohlerst an das Staatsarchiv abgegeben (acc. 10/75).

Im Juli 1974 übergab der letzte Leiter der Volksschule Wohlerst, Herr Günter Brüntjen, die Überlieferung der Schule aus den Jahren 1896 bis 1974 dem Staatsarchiv. Die Schulchronik wurde von 1974 bis 1984 von Herrn Brüntjen bzw. von Herrn Gerhard Junge als Dorfchronik fortgesetzt und dem Staatsarchiv übergeben (acc. 38/80 und acc. 16/85). Auf eine Überführung der Schulakten in den Bestand Rep. 163 wurde verzichtet.

Die Wohlerster Akten sind im Staatsarchiv zunächst von Paul Dubielzig verzeichnet worden. Durch die EDV-Verzeichnung im November 2001 durch die Praktikantin Sabine Tete unter Anleitung des Unterzeichnenden ist dieses alte Archiv-Findbuch überholt. Im Frühjahr 2002 wurden die Bände mit der Dorf- und Schulchronik Herrn Junge zurückgegeben, um in das Samtgemeindearchiv Harsefeld überführt zu werden.

Bei der Neubearbeitung wurde die alte Ordnung weitgehend beibehalten; lediglich die Nr. 26 wurde aus versprengten Einzelblättern neu gebildet.

Stade, den 19. Juni 2002 Dr. Christian

Hoffmann

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Geotagging

Name 

Wohlerst [Wohnplatz]

Time from 

1

Time to 

1

Region_ID 

9287

Level_ID 

1