NLA ST Rep. 174a Jork

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Kreisausschuss Jork

Life span 

1863-1934

Fonds data

Short description 

Protokolle, Bau- und Personalsachen des Kreisausschusses, Schulwesen, Armenwesen, Jugendpflege, Fürsorgesachen, Wege- und Gewerbesachen, Medizinalwesen
Findmittel: EDV-Findbuch 2004
Umfang: 1,5 lfdm

Custodial history 

Der Kreis Jork wurde am 1. Juli 1885 im Rahmen der preußischen Kreisreform gebildet. Er umfaßte das ehemalige Amt Jork, die Stadt Buxtehude sowie die Gemeinde Neuland aus dem ehemaligen Amt Harsefeld. Im Jahr 1931 wurde dem Kreis Jork die Gemeinde Altkloster aus dem Kreis Stade zugeschlagen. Mit Wirkung vom 1. Oktober 1932 wurde der Kreis Jork ausfgelöst und sein grösserer Teil dem Kreis Stade einverleibt. Das Gebiet der 3. Meile Alten Landes mit den Gemeinden Francop, Hove, Neuenfelde, Rübke und Moorende wurde damals Teil des Kreises Harburg. Reste archivalischer Überlieferung dieser Gemeinden befinden sich heute im Staatsarchiv Hamburg, Bestand 430-58 (siehe FA 7/10).

Der vorliegende Splitterbestand der Registratur des Kreisausschusses Jork gelangte mit der Akzession 28/80 in das Staatsarchiv Stade. Diese Akzession ümfaßte die Überlieferung des Kreises Stade selbst, aber auch die damals nicht kassierten Registraturteile der 1932 aufgelösten und Stade zugeschlagenen Kreise Kehdingen und Jork. Einer dieser Registraturteile wurde zum Bestand Rep. 174a Jork formiert. Er umfaßt einen lfdm Akten.

Hinsichtlich der Bestandsabgrenzung zum Vorläuferbestand Rep. 74 Jork wird auf das Vorwort des Findbuchs zum Bestand Rep. 174 Jork hingewiesen. Zu allen Bereichen der Überlieferung des Kreisausschusses Jork ist der Bestand des Landratsamtes Jork jeweils zu vergleichen.

Der bereits vor der Neuverzeichnung vorhandene Splitterbestand Rep. 174a Jork wurde in die vorliegende Neuverzeichnung mit geänderten Signaturen eingearbeitet. Im einzelnen haben sich die Signaturen wie folgt geändert:
alt Rep 174a Jork Nr. 1 = neu Rep. 174 Jork Nr. 53a
Nr. 2 = Rep. 174a Jork Nr. 37
Nr. 3 = Rep. 174a Jork Nr. 43
Nr. 4 = Rep. 174a Jork Nr. 42
Nr. 5 =

Rep. 174a Jork Nr. 41
Nr. 6 = Rep. 174a Jork Nr. 40
Nr. 7 = Rep. 174a Jork Nr. 39
Nr. 8 = Rep. 174a Jork Nr. 38

Akten des Bestandes sind zu zitieren mit Rep. 174a Jork Nr. ...

Die Reinschrift des Findbuchs besorgte Frau Maria Gloszat.

Literatur: Grundriß zur deutschen Verwaltungsgeschichte 1815-1945, Reihe A: Preußen, Band 10: Hannover, bearb. v. Iselin Gundermann und Walther Hubatsch, Marburg 1981, S. 747-749.

Stade, 1985 Dr. Thomas Vogtherr



Nachdem bei Aktenzugängen vom Landkreis Stade noch einige Akten des Kreisausschusses Jork durch das Staatsarchiv übernommen worden waren, wurde im September 2004 das Findbuch zum Bestand Rep. 174a Jork unter Anleitung durch den Unterzeichner von dem Praktikanten Arne Schmetjen mittels des EDV-Verzeichnungsprogramms AIDA digitalisiert. 21 weitere Akten, die mit der Akzession 2004/205 als Abgabe des Landkreises Stade in das Staatsarchiv gelangt waren, wurden vom Unterzeichner verzeichnet. In seiner derzeitigen Gestalt umfaßt der Bestand 89 Akten (= 1,5 lfdm) aus der Zeit von 1863 bis 1934. Auch das alte Findbuch von 1985 wurde zum Bestand gelegt.

Stade, den 15. September 2004 Dr. Christian

Hoffmann

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Geotagging

Name 

Kreis Jork

Time from 

1885

Time to 

1932

Region_ID 

51

Level_ID 

420