NLA ST Rep. 174 Neuhaus

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Landratsamt Neuhaus (1885-1932)

Life span 

1875-1937

Fonds data

Short description 

Wasserbau, Landwirtschaft, Schulsachen, Kreisverwaltungsberichte
Findmittel: EDV-Findbuch 1985
Umfang: 0,5 lfdm

Custodial history 

Die preußische Verwaltung hatte nach der Annektion des Königreichs Hannover im Jahr 1866 zunächst die Einteilung der nunmehrigen preußischen Provinz in Amtsbezirke bestehen lassen. Erst durch die Kreisverordnung für die Provinz Hannover vom 6. Mai 1884 wurden auch hier anstelle der Ämter Landkreise nach preußischem Vorbild eingerichtet. Die 18 Ämter im Landdrosteibezirk Stade, wie sie seit der Verwaltungsreform von 1859 bestanden hatten, wurden mit Wirkung zum 1. April 1885 zu 14 Kleinkreisen zusammengelegt und umgebildet. An der Spitze eines Kreises stand der Landrat als königlicher Beamter.

Durch die Verwaltungreform von 1885 wurde aus den bisherigen Ämtern Neuhaus/Oste und Osten der Landkreis Neuhaus mit Kreissitz in Neuhaus gebildet. Bei der Kommunalreform des Jahres 1932 wurde der Landkreis Neuhaus mit Wirkung zum 1. Oktober 1932 aufgelöst und dem Kreis Land Hadeln zugeschlagen; drei Gemeinden fielen dabei an den um Kehdingen und Jork vergrößerten Landkreis Stade. Der überwiegende Teil der Überlieferung sowohl des Landratsamtes Neuhaus als auch des Kreisausschusses des Landkreises Neuhaus befindet sich im Kreisarchiv des Landkreises Cuxhaven in Otterndorf.

Der im Staatsarchiv Stade vorliegende "Rumpfbestand" des Landratsamtes Neuhaus (Rep. 174 Neuhaus) gelangte mit einer Abgabe des Landkreises Stade in das Staatsarchiv. Bei der Neugliederung der Landkreise im Jahre 1932 kamen - wie bereits erwähnt - drei Gemeinden des bisherigen Landkreises Neuhaus/Oste, nämlich Großenwörden, Hüll und Neuland, an den neuen Landkreis Stade. Teile der diese Gemeinden betreffenden Überlieferung des aufgelösten Landratsamts Neuhaus/Oste wurden dem Landratsamt Stade übergeben. Mit dessen Ablieferung acc. 28/1980 kamen diese Akten in das Staatsarchiv. Da die Akten mit zwei unerheblichen Ausnahmen (Nr. 16 und Nr. 25) vor 1932 enden, wurde aus ihnen der folgende Bestand gebildet.

Akten des Kreisausschusses des Landkreises Neuhaus sind nicht in das Staatsarchiv gelangt; somit bleibt in der Archivtektonik des Staatsarchivs die vorgesehene Bestandssignatur "Rep. 174a Neuhaus" unbesetzt.

Der so entstandene Archivbestand "Landratsamt Neuhaus" umfaßt 31 Akten (= 0,5 lfdm) Akten aus den Jahren 1875 bis 1937. Die Akten sind mit "Rep. 174 Neuhaus" und Angabe der laufenden Bestellnummer zu zitieren. Die Akten sind im Rahmen der für die Niedersächsischen Staatsarchive geltenden Benutzungsordnung uneingeschränkt benutzbar.

Stade, im Juni 1985 Dr. Thomas Vogtherr



Im Juli 2001 wurde vom Unterzeichner die EDV-Eingabe der Titel überprüft, das Findbuch korrigiert, die neuen Nummern der entnommenen Karten hinzugefügt und die bis dahin nur aus wenigen Sätzen bestehene Einleitung zum Findbuch erweitert.

Stade, den 25. Juli 2001 Dr. Christian

Hoffmann

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Geotagging

Name 

Kreis Neuhaus (Oste)

Time from 

1885

Time to 

1932

Region_ID 

50

Level_ID 

420