NLA ST Dep. 9

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

St. Pancratii-Brüderschaft Stade

Life span 

1391-1972

Fonds data

Short description 

Totenbuch, Rechnungsbücher, Rente- und Kapitalienbücher, Verteilungsrollen, Kassenbücher, Beitragsbücher, Büchsensammlungen, Hypothekensachen, Protokollbücher, Statuten und Mitgliederverzeichnisse
Findmittel: EDV-Findbuch 2017
Umfang: 0,8 lfdm

History of creator 

Die St. Pancratii-Bruderschaft zu Stade wurde vermutlich gegen Ende des 14. Jahrhunderts als Gebetsbruderschaft gegründet. Aufgrund eines späteren Nachweises von 1731/32 über ein erste Rechnung aus dem Jahre 1415 wird als offizielles Gründungsdatum das Jahr 1414 angegeben. Sie umfaßte mit Burg und Spiegelberg das kleinste der städtischen Kirchspiele in Stade. Eine Mitgliederliste ist seit dem Jahr 1473 bekannt. Die Mitglieder der Brüderschaft gingen bei den feierlichen Prozessionen des Mittelalters nach den Fernhändlern, Brauern, Wandschneidern und Krämern. Doch die Verbindung zur Kirche geht mit der Reformation allmählich verloren. Spätestens seit der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts engagiert sich die Bruderschaft vornehmlich in der Armenfürsorge. Dies geschah und geschieht nach wie vor durch Büchsensammlungen und betraf vor allem die Bewohner im Siechenhof und im Johanniskloster. Jeder männliche Bewohner der Burggemeinde war zur Mitgliedschaft verpflichtet und musste sich auch zur jährlich wechselnden Rechnungsführung und zur 'Bedienung der Armen', d. h. zur Verteilung von Almosen, verpflichten. Freilich stieß diese Regelung auf Widerstand und etliche versuchten sich der Pflicht zu entziehen, so dass Prozesse geführt werden mussten. Man konnte sich schließlich von dieser Pflicht frei kaufen. Auch die Mitgliedschaft an sich wurde nicht mehr als verpflichtend empfunden und sank entsprechend im 18. Jahrhundert deutlich. Die Burgkirche wurde 1719 aufgegeben und verfiel langsam, 1728 wurde der Turm und fünf Jahre später das Kirchengebäude selbst abgerissen. Die Brüderschaft wurde daraufhin der Kirche St. Nicolai trans aquam zugeordnet, die aber ebenfalls 1834 abgetragen wurde. Die Nachfolge trat dann St. Cosmae an. Neben der Armenfürsorge war auch die gegenseitige Unterstützung der Familien bei Invalidität oder frühem Tod, also eine Art Sterbeversicherung, ein wichtiger Pfeiler der Brüderschaft. Die Stiftungsfeste als alljährlich zu Januar abgehaltene Höhepunkte des Jahres fanden zunächst in den Räumen des Rechnungsführers, später dann in Gasthäusern statt. 1853 gibt sich die Brüderschaft ein erstes Statut als "zu milden Zwecken gestiftete Gesellschaft", 1901 wird sie juristische Körperschaft. Immer wieder kommen Gedanken eines Zusammenschlusses mit der Rosenkranz-Gotteshülfe-Brüderschaft auf. So finden sich auch in dem Bestand Mitgliederverzeichnisse und Statuten dieser Brüderschaft. Der letzte Versuch im Jahr 1938 scheitert an dem Widerstand der NSDAP gegen das Fortbestehen der Brüderschaften insgesamt. Die Stiftungsfeste werden 1940 ausgesetzt und nach der Währungsreform 1948 wieder aufgenommen.

Custodial history 

Das Archiv der Bruderschaft wurde 1974 im Staatsarchiv deponiert. Es umfaßt vor allem Unterlagen aus der Zeit nach dem Stadtbrand von 1659, als ein Großteil der älteren Unterlagen untergegangen sein soll. Ein älteres Verzeichnis ist von der Archivangestellten Karin Schmeelk in die Datenbank übertragen und vom U. überarbeitet und mit dem Vorwort versehen worden.

Stade, im Februar 2017

Dr. Thomas Bardelle

Eine weitere Ablieferung aus dem Jahr 2017 hat zu einer Ergänzung vor allem der Unterlagen des Vorstandes und zu den Stiftungsfesten aus der Zeit von ca. 1967 bis 2010 erbracht.

Stade, im November 2017

Dr. Thomas Bardelle

Literature 

Jürgen Bohmbach: 575 Jahre St. Pankratii-Brüderschaft in Stade, Stade 1989
St. Pankratii-Brüderschaft von 1414 in Stade. Die älteste Brüderschaft der Hansestadt. 600 Jahre, Stade 2014

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

leer

Geotagging

Name 

Stade, Stadt [Wohnplatz]

Time from 

1

Time to 

1

Region_ID 

9623

Level_ID 

1