NLA ST Dep. 23

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

AOK Stade

Life span 

1902-2000

Fonds data

Short description 

Der Bestand umfaßt das Verwaltungsschriftgut der Krankenkasse.
Findmittel: EDV-Findbuch 1996
Umfang: 2,5 lfdm

Custodial history 

Nachdem bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts in der Gegend um Stade eine ganze Reihe von Handwerkerkassen, Innungskassen, Landkrankenkassen, Stifts- und Sterbekassen entstanden waren, gab das Krankenversicherungsgesetz v. 15.6.1883 (RGBl., S. 73) den gesetzlichen Rahmen zur Errichtung von Ortskrankenkassen. In Folge dieses Gesetzes wurde 1884 die AOK Stadt Stade gegründet. Die Rechtsstellung der Ortskrankenkassen regelte die Reichsversicherungsordnung v. 19.7.1911 (RGBl., S. 509); die Ortskrankenkassen sind danach Selbstverwaltungskörperschaften öffentlichen Rechts. Während die AOK Stadt Stade nach 1911 fortbestehen konnte, mußten alle sonstigen Kassen sich neu organisieren: sich auflösen, vereinigen oder umbenennen, so daß schließlich, der politischen Gliederung entsprechend, die Allgemeine Ortskrankenkassen Kr. Stade, Kr. Jork und Land Kehdingen ins Leben traten. Die genannten vier Kassen wurden aufgrund der Kreisreform 1932 am 1.1. 1936 zur AOK Kr. Stade (seit 1946: AOK Stade) vereinigt. Die Zeit des Nationalsozialismus unterbrach von 1934 an die Selbstverwaltung; 1951/52 bestimmte und regelte der Gesetzgeber sie aufs Neue. Im Zuge einer weiteren Konzentration schloß sich die AOK Stade zum 1.1.1992 mit der AOK Rotenburg, zum 1.10.1993 die AOK Stade-Rotenburg mit der AOK für den Landkreis Cuxhaven zusammen. Die neugebildete AOK Elbe-Weser ist in die vier Bezirke Stade, Cuxhaven, Neuhaus/Oste und Rotenburg unterteilt.

1996 richtete die AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Regionaldirektion Elbe-Weser für ihr Altschriftgut ein Depositum im Staatsarchiv ein. Die Verzeichnung begann unter meiner Anleitung die Archivangestellte Dörte Sölken.

Stade, im März 1996
Dr. Bei der Wieden

Literatur: Niedersächsisches Landesverwaltungsamt.
Verwaltungsatlas des Landes Niedersachsen, Hannover 1967, Karte 35; Peter Hintze/Christian Oehr: Die Anfänge der Krankenkassen im Bezirk Stade. Eine Dokumentation mit ausgewählen Geschichtsquellen, Stade 1979

Die noch nicht verzeichnete Ablieferung von 2001 (acc. 2001/207) ist vom U. geordnet und verzeichnet worden. Der zeitliche Schwerpunkt dieser Ablieferung liegt in der Entwicklung der Ortskrankenkasse von der Zeit der NS-Herrschaft mit der erzwungenen Aufgabe der Selbstverwaltung bis in die neunziger Jahre des 20. Jahrhunderts. Sie verdeutlicht vor allem den Wandel in der internen Strukur der AOK Stade. Dadurch ergab sich auch die Notwendigkeit, die Gliederung den neuen Erfordernissen anzupassen, um die zeitlich voneinander getrennten Organisationsstufen der Ortskrankenkassen besser zu Geltung zu bringen. Lediglich für die Hauptzeit von 1946-1992/93 wurde auch eine Feingliederung nach Sachthemen bisher vorgenommen.

Stade, im Februar 2009
Dr. Thomas Bardelle

Aus dem Zugang acc. 96/04 befinden sich die folgenden Publikationen in der Dienstbibliothek Stade:
- Amtliche Nachrichten für Reichsversicherung, Jg. 1932-1934, 1939-1944 (Signatur: XIV B 099)
- Die Arbeiter-Versorgung, Jg. 1891-1899, 1900-1917, 1919-1944 (Generalregister 1927-1934, 1935-1940, 1926-1943) (Signatur: I F 378)
- Arbeitsblatt für die britische Zone, Jg. 1947-1949 (Signatur: XIV B 042)

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Geotagging

Name 

Kreis Jork

Time from 

1885

Time to 

1932

Region_ID 

51

Level_ID 

420

Geotagging

Name 

Kreis Kehdingen

Time from 

1885

Time to 

1932

Region_ID 

52

Level_ID 

420

Geotagging

Name 

Kreis Stade

Time from 

1972

Time to 

2000

Region_ID 

90

Level_ID 

120

Geotagging

Name 

Kreis Stade

Time from 

1937

Time to 

1972

Region_ID 

3232065

Level_ID 

20

Geotagging

Name 

Kreis Stade

Time from 

1932

Time to 

1937

Region_ID 

11

Level_ID 

2020

Geotagging

Name 

Kreis Stade

Time from 

1885

Time to 

1932

Region_ID 

53

Level_ID 

420