NLA OS Erw B 1

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Gut Scharpenburg - Urkunden

Fonds data

Custodial history 

Der Bestand des Guts Scharpenburg (Kirchspiel Heede, Kreis Aschendorf) wurde dem Staatsarchiv 1939 (Akz. 16/39) von der Staatsanwaltschaft Osnabrück übergeben, in deren Hände er auf nicht mehr feststellbare Weise gelangt war.

Das Gut Scharpenburg ist 1467 bei einer Teilung des Rittersitzes Heede entstanden. Es kam Mitte des 15. Jahrhunderts an die Familie von Scharpenberg und Mitte des 17. Jahrhunderts an die Familie von Pinninck. Ab 1823, nach Aussterben der von Pinninck, wechselten die Besitzer häufig. 1956 verkaufte eine Erbengemeinschaft das Gut bis auf den Burgplatz an die Hannoversche Siedlungsgesellschaft.

37 Urkunden (1359-1675), die das Haus Schwikering bei Coesfeld betreffen, und durch verwandtschaftliche Beziehungen nach Scharpenburg gekommen zu sein scheinen, wurden abgetrennt und 1940 an das Staatsarchiv Münster abgegeben.

Literatur: v. Bruch, die Rittersitze des Emslandes

Information / Notes

Additional information 

teilweise verzeichnet