NLA AU Rep. 226/ 5

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Schädler Schiffbaubüro, Leer

Life span 

1973-1987

Fonds data

Short description 

Das Ingenieurbüro Sternkopf, später Schädler, wurde 1964 in Westrhauderfehn gegründet. Konstruiert wurden vor allem kleine Küstenmotorschiffe und kleine Fahrgastschiffe für die Wattschiffahrt.

Custodial history 

VORWORT:

Der Bestand Rep. 226/4 "Ingenieurbüro Schädler GmbH" wurde dem Staatsarchiv Aurich 2001 durch Jens Schädler übergeben (Acc. 2001/1; Acc. 2004/2).
Das ursprüngliche Ingenieurbüro Franz Sternkopf wurde 1964 in Westrhauderfehn gegründet. 1989 wurde Jens Schädler als Geschäftsführer eingestellt. 1990 starb Franz Sternkopf, seit 1991 ist die Tochter Susan Schädler Inhaberin der seit 1989 als GmbH geführten Firma.
Konstruiert wurden vor allem kleine Küstenmotorschiffe und - in enger Zusammenarbeit mit den Inselreedereien - kleine Fahrgastschiffe für die Wattschiffahrt, die vornehmlich auf den ostfriesichen Werften (Diedrich, Kötter, Schlömer, Lübbe & Voss, Cassens) gebaut wurden. 1967 ist das Büro nach Loga umgezogen.
Der Aktenbestand enthält ausschliesslich einzelne Schiffskonstruktionspläne aus den 1960er bis 1990er Jahren.
2012/13 wurden die Akten im Rahmen eines Werkvertrag durch Joachim Flessner sowie durch den Mitarbeiter Freerk Steinbömer verzeichnet.

Literatur:
Schlömer Schiffswerft Oldersum, [1990]
Detlefsen, Gert Uwe, 125 Jahre Cassens-Werft: über 300 Jahre Schiffbau in Emden, Bremen 2000


Aurich, den 28.02.2013

gez.

Steinbömer

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Geotagging

Name 

Leer (Ostfriesland) [Wohnplatz]

Time from 

1

Time to 

1

Region_ID 

13384

Level_ID 

1